Fussball

Sneijder: "Menschlich nichts als Ärger mit LvG"

Von SPOX
Louis van Gaal und Wesley Sneijder wurden 2014 WM-Dritter

Galatasaray-Star Wesley Sneijder hat sich zwiespältig über seinen niederländischen Landsmann Louis van Gaal geäußert. Der Coach habe ihn sportlich immer weiter gebracht, im persönlichen Umgang aber große Schwächen.

Eine "perfekte Zeit" sei die Zusammenarbeit fußballerisch gewesen, erklärte Sneijder gegenüber Fox Sports, schränkte aber unmissverständlich ein: "Ich denke, es gibt noch Verbesserungspotential, wenn man sich anschaut, wie er mit Spielern und Betreuern umgeht. Menschlich hatte ich nichts als Ärger mit ihm, auf der persönlichen Ebene."

Sneijder und van Gaal trafen zunächst bei Ajax aufeinander. Ersterer als junger Emporkömmling, Letzterer von November 2003 bis Oktober 2004 als Technischer Direktor. Später, zwischen 2012 und 2014, war van Gaal Sneijders Cheftrainer bei der niederländischen Nationalelf, gemeinsam erreichten sie Platz drei bei der WM in Brasilien.

"Ich habe immer gesagt, dass van Gaal der beste Trainer ist, den es gibt, technisch und auch taktisch", sagte Sneijder. "Es gibt keinen besseren Coach", fügte der 32-Jährige an, der Anfang 2013 von Inter Mailand zu Galatasaray kam und seitdem in Istanbul kickt.

Alles zum internationalen Fußball

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung