Samstag, 05.11.2016

Uruguay: Fußball-Spielbetrieb wird nach Fantod ausgesetzt

Spielbetrieb nach Tod eines Fans unterbrochen

Der Spielbetrieb in Uruguay wird an diesem Wochenende für einen Spieltag unterbrochen, nachdem ein Fan vor etwas mehr als einem Monat bei Ausschreitungen erschossen wurde. Das teilte der uruguayische Fußballverband AUF mit.

Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Der Verband hat entschieden alle Aktivitäten, die vom AUF an diesem Wochenende organisiert werden, auszusetzen, hieß es in einem Statement des AUF, welches in der Nacht von Freitag auf Samstag veröffentlicht wurde.

Das Opfer, ein 21 Jahre alter Fan des Clubs Peñarol aus der Hauptstadt Montevideo, starb nach einer Auseinandersetzung mit Problemfans von Nacional, ein anderer Klub aus der Hauptstadt.

Zwei weitere Personen wurden bei der Schießerei ebenfalls verletzt.

Das könnte Sie auch interessieren
Paulo Dybala sorgt für eine kuriose Spielverlegung

Wegen Dybala: Argentinischer Zweitligist ändert Anstoßzeit

Enes Ünal könnte in der nächsten Saison für den FC Sevilla spielen

Medien: Türkei-Talent Enes Ünal zum FC Valencia

FC Barcelona hat Philippe Coutinho auf dem Zettel

Brasiliens Nationaltrainer Tite: "Wer würde Coutinho nicht wollen?"


Diskutieren Drucken Startseite
ENG
SPA
ITA
FRA
TUR

Premier League, 38. Spieltag

Primera Division, 38. Spieltag

Serie A, 37. Spieltag

Ligue 1, 38. Spieltag

Süper Lig, 32. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.