Samstag, 19.11.2016

Moussa Dembele ist nur für Rekordsumme zu haben

Rodgers: "Dembele geht nur für Rekord-Ablöse"

18 Torbeteiligungen in 24 Pflichtspielen - das weckt natürlich Begehrlichkeiten der großen Klubs. So auch im Fall von Moussa Dembele, der bei Celtic Glasgow überzeugende Leistungen zeigt. Will ein europäisches Schwergewicht den Franzosen aus Schottland loseisen, muss es wohl tief in die Tasche greifen, wie Celtic-Trainer Brandon Rodgers nun klar machte.

"Wenn er geht, dann nur für eine Rekord-Ablöse", zitert Sky Sports den ehemaligen Trainer des FC Liverpool. Der höchste Erlös der Bhoys wurde 2015 für Virgil van Djik generiert, der für 15,75 Millionen Euro nach Southampton wechselte.

"Ich habe mit Spielern gearbeitet, die für eine Menge Geld gewechselt sind. Raheem Sterling ging bei Liverpool für 49 Millionen Pfund und er war ein Flügelspieler. Luis Suarez war noch teurer", zieht Rodgers Parallele, um gleichzeitig aber auch einzuschränken:

"Dieser Junge benötigt noch Zeit, aber er hat das Potenzial, ähnliche Werte zu generieren." Zuletzt wurde berichtet, dass der FC Arsenal, Real Madrid und auch der FC Bayern ihr Interesse am 20-Jährigen hinterlegt hätten.

Dembele wechselte erst im Sommer nach Glasgow. Zuvor stürmte der Youngster für den FC Fulham in der Championship. Celtic musste dabei für das Sturm-Talent lediglich eine Ausbildungsentschädigung in Höhe von 600.000 Euro berappen.

Alle Infos zu Celtic Glasgow im Überblick

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite
ENG
SPA
ITA
FRA
TUR

Premier League, 15. Spieltag

Primera Division, 15. Spieltag

Serie A, 16. Spieltag

Ligue 1, 17. Spieltag

Süper Lig, 14. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.