Italienische Pressestimmen zu ITA - GER

"Gute Figur beim Luxusklassiker"

SID
Mittwoch, 16.11.2016 | 10:50 Uhr
Andrea Belotti vergab Italiens größte Chance
Advertisement
Serie A
Corinthians -
Gremio
Ligue 1
Saint-Etienne -
Montpellier
Premier League
West Ham -
Brighton
J1 League
Kobe -
Tosu
A-League
Sydney FC -
Sydney Wanderers
Primera División
Levante -
Getafe
Premier League
Chelsea – Watford
Premier League
Huddersfield -
Man United
Primera División
Real Betis -
Alaves
Ligue 1
Monaco -
Caen
Serie A
Sampdoria -
Crotone
Premier League
Southampton -
West Brom
Primera División
Valencia -
Sevilla
1. HNL
Hajduk Split -
Dinamo Zagreb
Ligue 1
Amiens -
Bordeaux
Ligue 1
Angers -
Toulouse
Ligue 1
Metz -
Dijon
Ligue 1
Nantes -
Guingamp
Ligue 1
Rennes -
Lille
Premier League
Man City -
Burnley (DELAYED)
Primera División
Barcelona -
Malaga
Serie A
Neapel -
Inter Mailand
Primeira Liga
Porto -
Pacos Ferreira
Premier League
Stoke -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Crystal Palace (Delayed)
Primera División
Villarreal -
Las Palmas
Eredivisie
PSV – Heracles
Serie A
Chievo Verona -
Hellas Verona
Championship
Ipswich -
Norwich
CSL
Evergrande -
Guizhou
Eredivisie
Feyenoord -
Ajax
Premier League
Everton -
Arsenal
Ligue 1
Nizza -
Strassburg
Serie A
Atalanta -
Bologna
Serie A
Benevento -
Florenz
Serie A
AC Mailand -
Genua
Serie A
SPAL -
Sassuolo
Serie A
FC Turin -
AS Rom
Premier League
ZSKA Moskau -
Zenit
Primera División
Celta Vigo -
Atletico Madrid
Ligue 1
Troyes -
Lyon
Premier League
Tottenham -
Liverpool
First Division A
Anderlecht -
Genk
Serie A
Udinese -
Juventus
Premier League
Dynamo Kiew -
Schachtjor Donezk
Primera División
Leganes -
Bilbao
Super Liga
Roter Stern Belgrad -
Lucani
Primera División
Real Madrid -
Eibar
Serie A
Lazio -
Cagliari
Ligue 1
Marseille -
PSG
Allsvenskan
Malmö -
AIK
Primera División
Real Sociedad -
Espanyol
Primera División
La Coruna -
Girona
Copa del Rey
Saragossa -
Valencia
Serie A
Inter Mailand -
Sampdoria
League Cup
Arsenal -
Norwich
League Cup
Leicester -
Leeds
League Cup
Swansea -
Man United
League Cup
Man City -
Wolverhampton
Copa del Rey
Murcia -
Barcelona
Copa Libertadores
River Plate -
Lanus
Serie A
Atalanta -
Hellas Verona
First Division A
Genk -
Brügge
Serie A
Bologna -
Lazio
Serie A
Cagliari -
Benevento
Serie A
Chievo -
Milan
Serie A
Florenz -
FC Turin
Serie A
Genua -
Neapel
Serie A
Juventus -
SPAL
Serie A
AS Rom -
Crotone
Serie A
Sassuolo -
Udinese
Premiership
Aberdeen -
Celtic
League Cup
Chelsea -
Everton
League Cup
Tottenham -
West Ham
Coupe de la Ligue
Strasbourg -
Saint-Etienne
Copa del Rey
Elche -
Atletico Madrid
Copa Libertadores
Barcelona SC -
Gremio
Copa Sudamericana
Fluminense -
Flamengo
Copa del Rey
Fuenlabrada -
Real Madrid
Ligue 1
PSG -
Nizza
Championship
Leeds -
Sheffield Utd
A-League
Adelaide Udt – Melbourne City
Primera División
Alaves -
Valencia
Premier League
Man Utd -
Tottenham
Premiership
Hearts -
Rangers
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Rijeka
Premier League
Liverpool -
Huddersfield
Championship
Cardiff -
Millwall
Primera División
Sevilla -
Leganes
Ligue 1
Bordeaux -
Monaco
Serie A
Milan -
Juventus
Premier League
Bournemouth -
Chelsea
Championship
Hull -
Nottingham
Ligue 1
Caen -
Troyes
Ligue 1
Dijon -
Nantes
Ligue 1
Guingamp -
Amiens
Ligue 1
Montpellier -
Rennes
Ligue 1
Strasbourg -
Angers
Premier League
Arsenal -
Swansea (DELAYED)
Primera División
Bilbao -
Barcelona
Serie A
Rom -
Bologne
Primeira Liga
Boavista -
Porto
Premier League
Watford -
Stoke (Delayed)
Premier League
West Bromwich – Man City (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
West Ham (Delayed)
CSL
Hebei -
Guangzhou Evergrande
J1 League
Kofu -
Kobe
Primera División
Getafe -
Real Sociedad
Eredivisie
Vitesse -
Eindhoven
Serie A
Benevento -
Lazio
Championship
Birmingham -
Aston Villa
Premier League
Zenit -
Lok Moskau
First Division A
Club Brugge -
Sint-Truiden
Premier League
Brighton -
Southampton
Ligue 1
Lyon -
Metz
Serie A
Crotone- Florenz
Serie A
Neapel -
Sassuolo
Serie A
Sampdoria -
Chievo
Serie A
SPAL -
Genua
Serie A
Udinese -
Atalanta
Primera División
Girona -
Real Madrid
Ligue 1
Toulouse -
Saint-Etienne
Premier League
Leicester -
Everton
Primera División
Eibar -
Levante
Primera División
Malaga -
Celta Vigo
Serie A
FC Turin -
Cagliari
Ligue 1
Lille -
Marseille
Superliga
Boca Juniors -
Belgrano
Serie A
Hellas Verona – Inter Mailand
Premier League
Burnley -
Newcastle
Primera División
Espanyol -
Real Betis
Primera División
Las Palmas -
La Coruna

In Mailand kam es beim Testspiel-Klassiker zwischen Italien und Deutschland nur zu einem 0:0. Beide Nationaltrainer präsentierten, wen die jeweiligen Nationalmannschaft in der Zukunft erwarten können. Die italienische Medienlandschaft reagiert größtenteils positiv auf die 90 Minuten im San Siro.

Gazzetta dello Sport: "Die italienische Jugend macht eine gute Figur beim Luxusklassiker gegen Deutschland. Wir haben Talente in allen Bereichen, angefangen von der Verteidigung. Der beste deutsche Spieler ist Ilkay Gündogan, der mit Qualität und Intelligenz überall hingelangt. Er spielt nach Pep Guardiolas Stil."

Corriere dello Sport: "Venturas Azzurri spielen besser als die Weltmeister. Die junge italienische Nationalelf schafft ein 0:0, das eine durchaus positive Phase für Venturas Jungs bezeugt. Ein junges deutsches Team sucht den Ruhm im Meazza-Stadion, schafft aber nie wirklich den Durchbruch. Unter den Deutschen glänzt Mats Hummels, der die Verteidigung führt."

Tuttosport: "Italien-Deutschland wird niemals ein Freundschaftsmatch sein. Es gibt keine Sieger im Duell von San Siro. Die Azzurri rücken dem Erfolg mit Andrea Belotti nah. Löw bietet eine junge Mannschaft auf, der es an Talent nicht fehlt."

Corriere della Sera: "Ein Spiel mit zu vielen Tests auf beiden Seiten. Deutschland hat keinen wirklichen Stürmer und wiederholt alte Schemen, nur mit jüngeren und langsameren Spielern. Deutschland spielt routiniert und ohne wirkliche Substanz. Italien kann beginnen, mit neuen Spielern eine Zukunft aufzubauen. Deutschland nicht."

La Repubblica: "Ventura schafft ein makelloses 0:0 gegen die Weltmeister. Solange Hummels spielt, ist die deutsche Mauer jedoch schwer zu durchbrechen. Viele Pfiffe für Müller, der nach seinen Aussagen gegen San Marino an Popularität eingebüßt hat."

La Stampa: "Italien auf dem Niveau der Weltmeister. Ein Spiel mit niedrigem Tempo, doch die jungen Azzurri zeigen eine starke Persönlichkeit. Deutschland ist stärker, was Erfahrung und Talent betrifft, auch wenn viele Weltmeister nicht dabei sind. Vor allem in der zweiten Halbzeit haben die deutschen Spieler aber ihre Überlegenheit nicht besonders zur Schau gestellt."

Italien - Deutschland: Die Daten zum Spiel

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung