Samstag, 19.11.2016

Großer Frust bei Heiko Westermann und Ajax Amsterdam

Westermann unzufrieden bei Ajax

Heiko Westermann wechselte im Sommer von Real Betis zu Ajax Amsterdam. Dort kommt der ehemalige Nationalspieler aber nicht über die Rolle des Reservisten hinaus. Sowohl beim Trainer als auch bei den Fans scheint der Verteidiger in Ungnade gefallen zu sein. Auch Westermann selbst ist mit seiner Rolle alles andere als zufrieden.

"Ich war noch nie in meiner Karriere in so einer Situation. Natürlich kann ich mit dieser Rolle nicht leben. Ich bin bei Ajax, um Fußball zu spielen", stellt Westermann in der Hamburger Morgenpost klar.

Bislang konnte der 33-Jährige lediglich zwei Einsätze verbuchen. Zuletzt saß er in acht Spielen nur auf der Bank.

"Wenn ich wirklich die Saison auf der Couch sitze, werden wir reden müssen", erklärt der ehemalige HSV-Kapitän, der in der niederländischen Hauptstadt noch einen Vertrag bis 2018 besitzt.

Erlebe die Eredivise Live auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Im Moment bekommen Nick Viergever und Davison Sanchez in der Abwehr-Zentrale den Vorzug vor dem Deutschen.

Da Ajax in der Liga mit Platz zwei und nur zwei Punkten Rückstand auf Feyenoord gut im Rennen liegt, scheint es im Moment keinen Grund zu geben, an der Formation etwas zu verändern.

Alles zu Ajax Amsterdam im Überblick

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite
ENG
SPA
ITA
FRA
TUR

Premier League, 15. Spieltag

Primera Division, 15. Spieltag

Serie A, 16. Spieltag

Ligue 1, 17. Spieltag

Süper Lig, 14. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.