Dier verärgert über Herrera-Ellbogen

Von SPOX
Mittwoch, 16.11.2016 | 12:13 Uhr
Eric Dier war über einen Ellbogenschlag verärgert

Ein Freundschaftsspiel sollte es sein, aus England gegen Spanien wurde aber deutlich mehr. Eric Dier erhebt nach dem Spiel schwere Vorwürfe gegen Konkurrent Ander Herrera.

Sie kennen sich aus der Premier League, trafen aber erstmals in einem Länderspiel aufeinander: Eric Dier von den Tottenham Hotspur und Ander Herrera von Manchester United. Beim 2:2-Unentschieden zwischen England und Spanien traf Herrera Dier abseits des Geschehens im Gesicht.

Für den Engländer eine versuchte Tätitlichkeit. "Ich habe kein Problem damit, wenn mich jemand tritt oder so, aber ich habe einen Pass gespielt und es war schon deutlich danach, da hat er mir den Ellbogen ins Gesicht gehauen", ärgerte sich Dier im Anschluss. "Ich weiß einfach nicht warum. Für mich ist das einfach lächerlich", so der Mittelfeldspieler.

Herrera war für Thiago eingewechselt worden und trug mit zum späten Ausgleich im Wembley bei. Dier war kaum mehr einzukriegen: "Er sagt er hat es nicht getan, aber für mich ist das deutlich. Wenn man es sich ansieht, ist es klar und ich fühle es auf meiner Wange. Ich weiß, was er tat und ich mag solche Sachen nicht."

Am 11. Dezember treffen Tottenham und Manchester United aufeinander. Dier will sich dann revanchieren: "Ich brauche keine Entschuldigung, ich sehe ihn ja bald."

Eric Dier im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung