Donnerstag, 10.11.2016

Benfica Lissabon weigert sich Geld für Lindelöf an Vasteras SK zu zahlen

Ärger um Lindelöf-Transfer aus dem Jahr 2012

Es gibt Ärger um Benfica-Verteidiger Victor Lindelöf. Der Ausbildungsverein des 22-Jährigen, Vasteras SK, wartet weiter auf eine offenbar vertraglich zugesicherte Zahlung von Benfica in Höhe von 250.000 Euro. Die Portugiesen weigern sich allerdings bislang, diese zu überweisen, nun reichte Vasteras bei der FIFA offiziell Beschwerde ein.

Wie die englische Zeitung The Guardian berichtet, hat sich der schwedische Drittligist beim Wechsel Lindelöfs im Sommer 2012 mit Benfica darauf geeinigt, dass der Betrag fällig wird, wenn der Innenverteidiger auf zehn Startelfeinsätze in Liga und Champions League kommt.

Im April wurde diese Quote erfüllt. In Lissabon ist man allerdings der Auffassung, dass die Klausel durch die Vertragsverlängerung des Schweden im Jahr 2015 aufgehoben wurde.

Mithilfe des Anwalts Lars Nilson wollen sich die Schweden das Geld nun sichern.

"Es ist nicht nur eine rechtliche, sondern auch eine moralische und ethische Frage", so Nilson, der ergänzte: "Es ist traurig für einen kleinen Verein, der auf dieses Geld angewiesen ist. Aber so ist das, wenn kleine Klubs auf große europäische Klubs treffen."

Lindelöf wechselte vor vier Jahren für eine Ablösesumme in Höhe von 60.000 Euro, mittlerweile wird sein Marktwert auf zwölf Millionen Euro beziffert.

Alle Infos zu Benfica Lissabon in der Übersicht

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite
ENG
SPA
ITA
FRA
TUR

Premier League, 14. Spieltag

Primera Division, 14. Spieltag

Serie A, 15. Spieltag

Ligue 1, 16. Spieltag

Süper Lig, 13. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.