Wayne Rooney bleibt bei ManUtd in der Premier League

China: Rooney lehnte Sommer-Transfer ab

Von SPOX
Mittwoch, 09.11.2016 | 10:03 Uhr
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Wie Luo Ning verrät, versuchte der chinesische Super-League-Klub Beijing Guoan, im Sommer Wayne Rooney von Manchester United loszueisen. Der englische Nationalspieler entschied sich jedoch für einen Verbleib in der Premier League.

Der Vertrag des Angreifers bei den Red Devils läuft noch bis 2019.

Wie Ning nun in einer chinesischen Radioshow verrät, ist es auch die Intention des 31-Jährigen, so lange wie möglich in Manchester zu bleiben:

"Wir haben tatsächlich versucht, Rooney zu Beginn der diesjährigen Saison zu holen, aber er hat uns darüber informiert, in Manchester bleiben zu wollen."

Erlebe die Premier League Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

"Rooney sagt, dass er so lange in der Premier League spielen will, so lange es seine Gesundheit zulässt. Wir haben uns sogar mit seinem Spielerberater getroffen", spricht der Chinese weiter über den gescheiterten Versuch.

Rooney trainiert derzeit mit der englischen Nationalmannschaft. Es wird erwartet, dass er die Three Lions am Freitag im WM-Qualifikationsspiel gegen Schottland auf den Platz führt.

Wayne Rooney im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung