Argentiniens Lionel Messi ist nach der Niederlage gegen Brasilien am Boden

Messi: "Es ist eine Scheißsituation"

Von Ben Barthmann
Freitag, 11.11.2016 | 09:20 Uhr
Lionel Messi und Argentinien sind am Boden
Advertisement
Boxen
So03:00
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Premier League
So17:00
Kracher am Sonntag: Liverpool-Arsenal
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Copa do Brasil
Flamengo -
Botafogo
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Gremio
Copa Sudamericana
Nacional -
Estudiantes
UEFA Europa League
Fenerbahce -
Skopje
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Spanien -
Italien
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien
WC Qualification South America
Bolivien -
Chile

Argentinien verliert, Lionel Messi ist einmal mehr am Boden. Der Superstar sucht Erklärungen nach der Niederlage gegen Brasilien und hofft auf einen baldigen Aufwärtstrend der Albiceleste.

Mit 0:3 musste sich Argentinien in der WM-Qualifikation Südamerikas Brasilien geschlagen geben. Lionel Messi ist nach seinem Rücktritt vom Rücktritt ebenfalls ohne Effekt. Der Superstar vom FC Barcelona suchte im Anschluss nach Erklärungen.

"Wir sind nicht blöd. In dieser Scheißsituation sind wir aufs Minimum eingebrochen. Wir sind uns bewusst, dass das nicht der Weg ist", so Messi. Er schaut direkt auf die nächste Partie: "Wir müssen viele Dinge ändern, um gegen Kolumbien zu gewinnen."

Für Messi sind die Ergebnisse ein "Kontrollverlust." Erst kürzlich war er zurückgetreten, hatte sich von Trainer Edgardo Bauza aber zu einer Rückkehr überreden lassen: "Das ist der schwächste Moment der Auswahl, die Ergebnisse sind negativ und wir wissen nicht, wie wir spielen sollen."

Verfolge die WM-Quali in Südamerika LIVE und auf Abruf auf DAZN! Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Die argentinische Presse zeigte sich verständnislos. "Versager" titelte eine Zeitung, eine andere forderte den erneuten Rücktritt von Messi. Schwere Zeiten für den 29-Jährigen. "Wir hoffen, dass die Leute in San Juan Geduld mit uns haben und uns helfen", setzt er auf Unterstützung im nächsten Spielort.

Lionel Messi im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung