Blitzlichter aus Europa

Grasflecken auf Gottes Unterbuchse

Von Oliver Birkner / Frank Oschwald / Dominik Stenzel
Montag, 07.11.2016 | 18:00 Uhr
Advertisement
1. HNL
FrLive
Dinamo Zagreb -
Cibalia
International Champions Cup
Sa11:35
FC Bayern München -
AC Mailand
Premier League Asia Trophy
Sa12:00
West Bromwich -
Crystal Palace
CSL
Sa13:35
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
Premier League Asia Trophy
Sa14:30
Leicester -
Liverpool
Premier League
Sa16:30
St. Petersburg -
Kasan
Club Friendlies
Sa17:00
SC Freiburg -
Feyenoord
Premier League
Sa18:30
Schachtjor Donezk -
Dynamo Kiew
Super Liga
Sa19:00
Partizan -
Macva
Super Cup
Sa20:30
Anderlecht -
Zulte Waregem
Serie A
Sa21:00
Vitoria -
Chapecoense
International Champions Cup
So00:05
Barcelona -
Juventus
International Champions Cup
So02:05
PSG -
Tottenham
CSL
So13:35
Shanghai Shenhua -
Beijing Guoan
Superliga
So18:00
Midtjylland -
Silkeborg
Super Liga
So19:00
Roter Stern -
Radnicki
Serie A
So21:00
Fluminense -
Corinthians
International Champions Cup
So23:05
Real Madrid -
Man United
Serie A
Mo00:00
Atletico Mineiro -
Vasco Da Gama
International Champions Cup
Mo14:05
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Di13:35
Chelsea -
FC Bayern München
Club Friendlies
Di19:00
Hannover 96 -
Wolfsberger AC
Copa Sudamericana
Mi00:15
Chapecoense -
Defensa y Justicia
International Champions Cup
Mi02:05
Tottenham -
AS Rom
International Champions Cup
Do01:30
Barcelona -
Man United
Copa do Brasil
Do02:45
Cruzeiro -
Palmeiras
International Champions Cup
Do03:05
PSG -
Juventus
International Champions Cup
Do05:35
Man City -
Real Madrid
International Champions Cup
Do13:35
FC Bayern München -
Inter Mailand
Copa Sudamericana
Fr00:15
Arsenal -
Sport Recife
Copa do Brasil
Fr02:45
Paranaense -
Gremio
First Division A
Fr20:30
Antwerpen -
Anderlecht
J1 League
Sa12:00
Gamba Osaka -
Cerezo Osaka
J1 League
Sa12:00
Kobe -
Omiya
International Champions Cup
Sa13:35
Chelsea -
Inter Mailand
Emirates Cup
Sa15:00
Leipzig -
Sevilla
Club Friendlies
Sa15:30
SV Werder Bremen -
West Ham
Emirates Cup
Sa17:20
Arsenal -
Benfica
First Division A
Sa18:00
Lokeren -
Brügge
Serie A
So00:00
Palmeiras -
Avai
International Champions Cup
So00:05
Man City -
Tottenham
International Champions Cup
So02:05
Real Madrid -
Barcelona
CSL
So13:35
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
First Division A
So14:30
Mechelen -
Lüttich
Emirates Cup
So15:00
Leipzig -
Benfica
Emirates Cup
So17:20
Arsenal -
Sevilla
First Division A
So18:00
St. Truiden -
Gent
Superliga
So18:00
Brondby -
Lyngby
Serie A
So21:00
Corinthians -
Flamengo
International Champions Cup
So22:05
AS Rom -
Juventus
Club Friendlies
So22:30
Bayer Leverkusen -
Lazio Rom
Serie A
Mo00:00
Gremio -
Santos
Premier League
Mo18:30
Spartak Moskau -
Krasnodar
Club Friendlies
Mi19:00
Villarreal -
Real Saragossa
Copa Sudamericana
Do00:15
LDU Quito -
Club Bolívar

Cristiano Ronaldo liegt halbnackt im Garten und das Netz dreht durch. Dabei kann CR7 doch inzwischen sogar Menschen mit Geisterhand wiederbeleben - ohne im Raum zu sein. Italien sucht ohne Dieter Bohlen den Supertrainer und Zlatan haut mal wieder einen raus.

Serie A

von Oliver Birkner

Casting des Spieltags: Man hätte wirklich gerne Mäuschen sein wollen, was sich in dem Mailänder Hotel genau abspielte. Schließlich stand "ISDS" an, Inter sucht den Supertrainer. Am Jurytisch ließ sich Dieter Bohlen entschuldigen, dafür präsentierten sich einige italienische Funktionäre (darunter Javier Zanetti) und eine chinesische Delegation des Eigners Suning. Vorstellungsmappen zurechtrücken, ein paar Grappa runterkippen (wie wäre das sonst zu ertragen?), und ab in den totalen Irrsinn. Ein Kandidat nach dem anderen durfte dem Babelkonglomerat im lombardischen Hotelsaal dann vorträllern, wie er die Internazionale wieder in die Top 3 der Serie A komponieren würde. Stefano Pioli, Gianfranco Zola, der Portugiese Vitor Pereira, Francesco Guidolin, der Spanier Marcelino Garcia Toral. Guus Hiddink schaffte die Odyssee von Holland nach Mailand aus Altersgründen nicht und wurde deshalb per Telefon zugeschaltet. Niederlande, 1 point.

Erlebe die Serie A Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

In den Beratungspausen lieferten die TV-Sender per Umfragen unter den Tifosi förderliche Hinweise: "Marcelino kenne ich gar nicht. Zola fände ich gut, denn der hat mir mal ein Trikot geschenkt." Das roch nach meisterlicher Qualifikation. Mitten in der Nacht schien dann dennoch dieser Marcelino ganz vorne zu liegen. Viva Espana? Von wegen. Eine Nacht später hatten die Chinesen plötzlich wieder auf Pioli umgeschwenkt. Wer das Casting gewinnen wird, bleibt unter Verschluss. Bis zur offiziellen Entscheidung am Dienstag liegt noch ein Abend an. Zum Durchpusten genoss man am Sonntag Inters 3:0 über Crotone in der Loge des San Siro. Inter gewinnt, das ähnelte beinahe dem historischen Erfolg der Chicago Cubs. Die Interisti ließen nebenher wissen, was sie von all dem Humbug hielten. Die Titelseite des Fanzines zum Spiel zierte ein "Schämt euch" unter einer Traueranzeige. Ein Plakat las: "Ein Indonesier und ein Chinese machen uns zur Witzfigur Italiens!" Und falls dieser Marcelino letztlich nicht gewinnt, auch nicht so schlimm. Ein Comedian imitierte den Spanier am Sonntagabend: "Ich werde zwar kein Inter-Trainer, nach 20 Gesprächen mit Suning spreche ich aber jetzt wenigstens fließend Chinesisch." Unbezahlbar.

Lapa-Lapa-Dula-Dula-Dula des Spieltags: Fantastische Treffer sah der Spieltag am Wochenende. Miralem Pjanic zum Beispiel zauberte für Juve einen Ball in den Winkel (seine zwölf direkten Freistoßtore seit 2011 schaffte in der Liga kein anderer). Und auch Gianluca Lapadula, Zweitligatorschützenkönig des Vorjahres, gelang endlich sein erster Erfolg in der Serie A. Kongenial per Hacke, was Milans unbezähmbaren TV-Onkel Tiziano Crudeli live zum Ausrasten brachte. "Lapa-Lapa-Dula-Dula-Dula". Mit diesem Rap könnte er es womöglich auf der Zielgeraden noch zum Inter-Coach schaffen. Sayonara.

Altro? Auguri, Gigi! Capitano Buffon absolvierte bei Chievo sein 600. Erstliga-Spiel, vor ihm liegen nun bloß noch Paolo Maldini (647), Javier Zanetti (615) und Francesco Totti (607). Statistisch interessant wurde Minute 66, als der ebenfalls Jubilar Sergio Pellissier (37) per Elfmeter gegen Buffon (38) traf - ein Duell der 1000 Serie-A-Partien. Den "Tag der Opas" ("Gazzetta dello Sport") komplettierte Massimo "Big Mac" Maccarone. Der 37-Jährige netzte beim 4:0 in Pescara doppelt für Empoli und brach den torlosen Fluch der Toskaner nach 765 Minuten. Damit reichte man die vorübergehende Trophäe der schlechtesten Offensive der fünf großen Ligen erleichtert zum HSV.

Serie A: Italien sucht den Supertrainer und Lapa-Lapa-Dula-Dula-Dula

Premier League: GZSZ mit Toure und Pep und der ewige Zlatan

Primera Division: CR7 rettet Leben und der spanische Doppelpass

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung