Sonntag, 23.10.2016

Dybala soll 2018 für 100 Millionen kommen

Real plant Mega-Angebot für Dybala

Real Madrid plant nach Ablauf der Transfersperre, den Argentinier Paulo Dybala von Juventus Turin loszueisen, so berichtet die AS. Dabei sind die Königlichen offenbar bereit 100 Millionen Euro Ablöse für den Offensivmann zu zahlen.

Für die kommenden beiden Transferperioden ist es Real aufgrund einer Transfersperre untersagt, neue Spieler zu verpflichten.

Erlebe die Primera Division Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Paulo Dybala, der in Turin noch einen Vertrag bis 2020 besitzt, gilt als absoluter Wunschspieler von Präsident Florentino Perez. Daher sei der Real-Boss bereit, seine Geldbörse für den 22-Jährigen weit zu öffnen.

In der aktuellen Spielzeit kommt der Argentinier in acht Liga-Spielen auf drei Treffer und zwei Vorlagen.

Paulo Dybala im Steckbrief

Das könnte Sie auch interessieren
Julian Brandt steht bei einigen Topklubs auf dem Zettel

Medien: Juventus beobachtete Brandt und Henrichs

Paulo Dybala wird eine große Zukunft vorausgesagt

Zamparini: "Dybala ist der neue Messi"

Paulo Dybala soll lange bei Juve bleiben

Dybala steht bei Juventus kurz vor Vertragsverlängerung


Diskutieren Drucken Startseite
ENG
SPA
ITA
FRA
TUR

Premier League, 26. Spieltag

Primera Division, 23. Spieltag

Serie A, 25. Spieltag

Ligue 1, 26. Spieltag

Süper Lig, 21. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.