Raul soll Summe in Millionenhöhe bezahlen

Raul wegen geplatzter Investition vor Gericht

Von SPOX
Montag, 24.10.2016 | 17:50 Uhr
Raul beteiligte sich an einer Firma seiner Familie
Advertisement
Bundesliga
SaJetzt
Die Highlights vom Samstag mit BVB-BMG, S04 & SVW
Primera División
Live
Espanyol -
La Coruna
Eredivisie
Live
Utrecht -
PSV
Serie A
Live
Sampdoria -
AC Mailand
Premiership
Motherwell -
Aberdeen
Championship
Sheffield Wed -
Sheffield Utd
Eredivisie
Ajax -
Vitesse
Ligue 1
St. Etienne -
Rennes
Serie A
Cagliari -
Chievo Verona
Serie A
Crotone -
Benevento
Serie A
Hellas Verona -
Lazio
Serie A
Inter Mailand -
Genua
Premier League
Rostow -
Lok Moskau
Primera División
Getafe -
Villarreal
Ligue 1
Straßburg -
Nantes
Premier League
Brighton -
Newcastle
First Division A
Charleroi -
Brügge
Serie A
Sassuolo -
Bologna
Primera División
Las Palmas -
Leganes
Primera División
Eibar -
Celta Vigo
1. HNL
Hajduk Split -
Lokomotiva Zagreb
Super Liga
Rad -
Partizan
Primera División
Real Sociedad -
Valencia
Serie A
Florenz -
Atalanta
Ligue 1
Marseille -
Toulouse
Ligue 2
Clermont -
Lens
Premier League
Arsenal -
West Brom
Primera División
Real Betis -
Levante
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Flamengo
Ligue 1
Monaco -
Montpellier
Premiership
Hamilton -
Rangers
Championship
QPR -
Fulham
Primera División
Celta Vigo -
Girona
J1 League
Niigata -
Kobe
J1 League
Kawasaki -
Cerezo Cosaka
Primera División
Deportivo -
Getafe
Premier League
Huddersfield -
Tottenham
Premier League
Man Utd -
Crystal Palace
Championship
Ipswich -
Bristol City
Primera División
Sevilla -
Malaga
Ligue 1
PSG -
Bordeaux
Serie A
Udinese -
Sampdoria
Premier League
Chelsea -
Man City
Primera División
Levante -
Alaves
Championship
Reading -
Norwich
Ligue 1
Amiens -
Lille
Ligue 1
Dijon -
Straßburg
Ligue 1
Guingamp -
Toulouse
Ligue 1
Nantes -
Metz
Ligue 1
Rennes -
Caen
Premier League
Stoke -
Southampton (Delayed)
Primera División
Leganes -
Atletico Madrid
Serie A
Genua -
Bologna
Premier League
Bournemouth -
Leicester (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Swansea (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Watford (DELAYED)
Serie A
Palmeiras -
Santos
Serie A
Neapel -
Cagliari
Premier League
Arsenal -
Brighton
Championship
Sheffield Wed -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
St. Etienne
Serie A
Benevento -
Inter Mailand
Serie A
Chievo Verona -
Florenz
Serie A
Lazio -
Sassuolo
Serie A
SPAL -
Crotone
Serie A
FC Turin -
Hellas Verona
Primera División
Barcelona -
Las Palmas
Ligue 1
Angers -
Lyon
Primera División
Real Madrid -
Espanyol
Ligue 1
Nizza -
Marseille
WC Qualification South America
Bolivien -
Brasilien
WC Qualification South America
Venezuela -
Uruguay
WC Qualification South America
Kolumbien -
Paraguay
WC Qualification South America
Chile -
Ecuador
WC Qualification South America
Argentinien -
Peru
WC Qualification Europe
Georgien -
Wales
WC Qualification Europe
Italien -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Liechtenstein -
Israel
WC Qualification Europe
Spanien -
Albanien
WC Qualification Europe
Kroatien -
Finnland
WC Qualification Europe
Kosovo -
Ukraine
WC Qualification Europe
Färöer -
Lettland

Real-Legende Raul beendete im November 2015 seine Karriere bei New York Cosmos in den USA und inzwischen ist es um ihn ruhig geworden. Doch der Ex-Schalker hat im Moment alle Hände voll zu tun. Etwa neun Millionen Euro soll der Spanier laut Gerichtsbeschluss zahlen.

Der Hintergrund ist eine gescheiterte Investition. Der 39-Jährige ist an der Firma Europa Scar Sport beteiligt, die seine Familie verwaltet. Diese ist 2008 eine Partnerschaft mit dem Energiekonzern Aurantia eingegangen ist. Der Konzern hat damals für eine Investition einen Kredit in Höhe von 35 Millionen Euro in der Schweiz aufgenommen, berichtet die spanische Zeitung El Mundo.

Das geplante Projekt ist 2011 allerdings gescheitert - Problem für Raul: Vertraglich wurde festgelegt, dass seine Firma in diesem Fall 20 Prozent des Kredits zurückzahlen muss. Im Erfolgsfall hätte sein Unternehmen 20 Prozent des Gewinns eingestrichen.

Der ehemalige spanische Nationalspieler weigert sich, die Summe zu zahlen, da er beteuert, nichts mit der Verwaltung zu tun gehabt zu haben. Die Richterin allerdings sah das anders und verurteilte seine Firma zu einer Zahlung von etwa neun Millionen Euro. Sollte sich Raul weiterhin weigern, wird das Geld per Pfändung eingezogen.

Raul im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung