Marcello Lippi neuer Trainer Chinas

Lippi übernimmt Chinas Nationalteam

SID
Sonntag, 23.10.2016 | 11:32 Uhr
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
SoLive
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta

Italiens Weltmeister-Macher Marcello Lippi soll die chinesische Nationalmannschaft zur WM-Endrunde 2018 in Russland führen. Der chinesische Verband ernannte den 68-Jährigen am Samstag zum Nachfolger des entlassenen Trainers Gao Hongbo.

Die Auswahl des bevölkerungsreichsten Landes der Erde, die lediglich 2002 bei einer WM vertreten war, ist im Kampf um einen Startplatz in Russland nach Niederlagen gegen Syrien und Usbekistan deutlich im Hintertreffen.

Erlebe die WM-Quali Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Lippi, der Italien 2006 in Deutschland zum vierten WM-Triumph geführt hatte, genießt in China aufgrund seiner Erfolge mit dem nationalen Spitzenklub Guangzhou Evergrande zwischen 2012 und 2014 einen hervorragenden Ruf.

Erst im vergangenen Monat hatte der Coach in Guangzhou einen neuen Vertrag als Trainer ab Januar 2017 unterzeichnet. Von diesem wurde er nun im Interesse des Nationalteams entbunden.

Marcello Lippi im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung