Lionel Messi von Teammanager Jorge Miadosqui kritisiert

ARG-Teammanager: Messi achtet nicht auf sich

Von SPOX
Dienstag, 04.10.2016 | 18:12 Uhr
Lionel Messi wird der argentinischen Nationalmannschaft in den kommenden Spielen fehlen
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
2. Liga
Mo23:00
Die Highlights des Montagsspiels
Primera División
Levante -
Villarreal
Ligue 2
Chateauroux -
Nimes
Premier League
Man City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien

Argentiniens Teammanager Jorge Miadosqui kritisiert Lionel Messis Willen, immer zu spielen, und sagt, der Super-Star würde nicht genug auf sich achten.

Seit dem 1:1 gegen Atletico Madrid am 21. September muss Messi wegen einer Leistenzerrung pausieren. Auch für die WM-Qualifikationsspiele gegen Peru und Paraguay fällt der 29-Jährige aus.

Eine ähnliche Verletzung setzte Messi bereits nach dem Länderspiel gegen Venezuela außer Gefecht. Miadosqui sieht allerdings keine Schuld beim argentinischen Verband oder dem FC Barcelona. Vielmehr sieht er Messi selbst in der Verantwortung, wie er gegenüber ESPN Radio verrät: "Derjenige, der nicht vorsichtig ist, ist der Spieler, der immer spielen will. Ich glaube, die Nationalmannschaft achtet nach besten Möglichkeiten auf die Spieler."

Erlebe die WM-Qualifikation auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Der Teammanager zeigte sich zuversichtlich, im wichtigen Spiel gegen Brasilien nächsten Monat wieder auf den Spielmacher zählen zu können: "Er wird in den nächsten paar Wochen wieder fit sein. Wir hoffen, ihn für die Spiele im November wieder zu haben."

Für die Spiele gegen Peru und Paraguay vertraut er auf die restlichen Spieler, die auch ohne Messi "gute Ergebnisse" erzielen könnten. "Wir müssen den Spielern danken, die kommen: Sie spielen für das Trikot und für die Ehre."

Lionel Messi im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung