CONMEBOL: Korruptionsskandal um US-Firma

CONMEBOL verklagt ISM auf 16,5 Millionen Euro

SID
Dienstag, 25.10.2016 | 12:08 Uhr
Korruptionsskandal: CONMEBOL verklagt US-Firma ISM auf 18 Millionen US-Dollar
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
SaJetzt
Die Highlights vom Samstag mit S04-RBL, BVB & HSV
2. Liga
So16:00
Die Highlights der Sonntagsspiele
J1 League
Live
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Live
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Live
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Ligue 2
Chateauroux -
Nimes
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien

Die südamerikanische Fußball-Konföderation CONMEBOL hat die US-Sportmarketingfirma International Soccer Marketing Inc. (ISM) im Zuge des Korruptionsskandals auf 18 Millionen US-Dollar (16,5 Millionen Euro) Schadenersatz verklagt.

Das gab der Verband am Montag bekannt. CONMEBOL eröffnete den Prozess, um auch den Vertrag mit der Marketingfirma aufzulösen. ISM war exklusiv damit beauftragt, Sponsoren für das südamerikanische Champions-League-Pendant, die Copa Libertadores, zu akquirieren.

Der Fall kam ins Rollen, als ein ISM-Chef gegenüber amerikanischen Staatsanwälten zugegeben hatte, dass die Firma Bestechungsgeld an frühere CONMEBOL-Offizielle bezahlt hat, um die Exklusiv-Rechte am Management der Sponsorenverträge zu erhalten. Im Januar hatte der neugewählte CONMEBOL-Präsident Alejandro Dominguez angekündigt, Firmen zu verklagen, die von seinen korrupten Vorgängern profitiert haben.

Die drei früheren Amtsinhaber, der Uruguayer Eugenio Figueredo sowie die Paraguayer Juan Angel Napout und Nicolas Leoz, stehen unter Verdacht, Bestechungsgeld von Sportmarketingfirmen hinsichtlich der Vergabe von TV-Rechten für Fußball-Großereignisse angenommen zu haben.

Alle drei warten derzeit im Gefängnis auf ihren Prozess im Zuge des Korruptionsskandals. Seit Bekanntwerden des ganzen Ausmaßes des Skandals hat CONMEBOL alle Verträge, die von früheren Funktionären ausgehandelt wurden, auf den Prüfstand gestellt.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung