Montag, 17.10.2016

Didier Drogba verweigert Einsatz gegen Toronto

Didier Drogba streikt bei Montreal

Didier Drogba sorgt bei den Montreal Impact für Negativschlagzeilen. Trainer Mauro Biello stellte den Ivorer gegen Toronto nicht in die Startelf. Daraufhin weigert es sich zu spielen.

"Didier war nicht in der Startelf vorgesehen. Ich redete gestern mit ihm darüber und er konnte die Tatsache, von der Bank zu kommen, nicht akzeptieren. Letztendlich wollte er für die Begegnung nicht berücksichtigt werden", so Mauro Biello gegenüber Sky Sports. " Er hatte Rückenbeschwerden, ja, aber er war in der Lage zu spielen. Der Verein wird sich darum kümmern müssen."

Der Verein gab kurz vor dem Spiel auf seinem Twitter-Profil bekannt, dass ihr Superstar aufgrund von Rückenbeschwerden nicht auflaufen konnte.

Montreal trennte sich ohne Drogba gegen Toronto unentschieden und qualifizierte sich damit für die MLS Cup-Playoffs.

Didier Drogba im Steckbrief

SPOX
Das könnte Sie auch interessieren
Mark McGhee wurde entlassen

Motherwell entlässt Manager McGhee

Hulk und Oscar wechselten zu Shanghai SIPG

China sorgt für Transfer-Rekord

Zumindest auf seine Fans kann sich Widzew Lodz verlassen

Polen: Viertligist verkauft 10.000 Dauerkarten


Diskutieren Drucken Startseite
ENG
SPA
ITA
FRA
TUR

Premier League, 29. Spieltag

Primera Division, 28. Spieltag

Serie A, 29. Spieltag

Ligue 1, 30. Spieltag

Süper Lig, 25. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.