Freitag, 14.10.2016

Champions-League-Reform schlägt weiter Wellen

Dänemarks Liga-Direktor droht UEFA

Der Direktor des dänischen Ligaverbandes, Claus Thomsen, droht der Europäischen Fußball-Union (UEFA) mit dem Austritt der Profiklubs. Die Champions-League-Reform nimmt weitere Ausmaße an.

"Es herrscht bei uns Einigkeit darüber, dass wir tun müssen, was das Beste für den dänischen Fußball ist", sagte Thomsen der Zeitung BT: "Wenn das bedeutet, dass wir künftig in anderen Klubturnieren als in denen der UEFA spielen, dann möge das eben so sein."

Hintergrund ist die Reform der Champions League, die es den schwächeren Ligen Europas künftig erschwert, in der Königsklasse zu starten. Bereits am Donnerstag hatte Anders Hörsholt, Klubdirektor des dänischen Meisters FC Kopenhagen, Pläne für eine neue multi-nationale Liga mit den Topklubs verschiedener kleiner Länder enthüllt.

Das könnte Sie auch interessieren
Mark McGhee wurde entlassen

Motherwell entlässt Manager McGhee

Hulk und Oscar wechselten zu Shanghai SIPG

China sorgt für Transfer-Rekord

Zumindest auf seine Fans kann sich Widzew Lodz verlassen

Polen: Viertligist verkauft 10.000 Dauerkarten


Diskutieren Drucken Startseite
ENG
SPA
ITA
FRA
TUR

Premier League, 29. Spieltag

Primera Division, 28. Spieltag

Serie A, 29. Spieltag

Ligue 1, 30. Spieltag

Süper Lig, 25. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.