Babbel: "Derdiyok ist eine faule Sau"

Von SPOX
Dienstag, 13.09.2016 | 13:59 Uhr
Markus Babbel trainiert seit 2014 den FC Luzern
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Vissel Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe

Markus Babbel hat in einem Interview beim Radiosender SRF 3 zum Rundumschlag ausgeholt und scharf gegen zwei ehemalige Weggefährten geschossen. Lobende Worte findet der Trainer des FC Luzern dagegen für Ex-Teamkollege Marco Streller und Ex-Trainer Ottmar Hitzfeld.

"Eren ist eine faule Sau", sagte Babbel über seinen ehemaligen Schützling Eren Derdiyok. Babbel trainierte den Schweizer Nationalspieler einst bei der TSG 1899 Hoffenheim. "Er ist ein fantastischer Spieler, der viel Qualität mitbringt. Aber zu meiner Zeit war er ein fauler Hund", erinnert sich Babbel.

Zwar bringe Derdiyok fußballerisch alles mit, was ein Profi braucht, "nur leider nicht die Mentalität. Ich konnte ihm nur empfehlen, was für ihn gut gewesen wäre. Aber da muss einer dann auch mitziehen. Am Anfang war die Begeisterung groß. Aber nach zwei, drei Tagen ging nichts mehr."

Sforza? "Nicht mein Typ"

Auch Ciriaco Sforza, mit dem der 44-Jährige gemeinsam für Bayern München auflief, bekommt sein Fett weg: "Auch er war ein fantastischer Spieler. Als ich ihn wieder traf in der Schweiz, habe ich festgestellt, dass Ciriaco einen Wandel vollzogen hat. Als Mitspieler bei Bayern konnte ich nichts mit ihm anfangen. Er war nicht mein Typ. Er war nicht aufrichtig."

Ganz anders sieht seine Meinung zu Streller aus, mit dem Babbel beim VfB Stuttgart gespielt hat: "Er war mein Zimmergenosse beim VfB. Ein super Junge. Dass er bei Basel einen solchen Abschied hatte, gönne ich ihm sehr."

Die größte Achtung hat der Europameister von 1996 aber vor Hitzfeld, der ihn in München trainierte: "Der beste Trainer, den ich je hatte. Mit unglaublicher Ausstrahlung. Wie er das Tollhaus Bayern gebändigt hat, mit Effenberg, Kahn, Basler. Er hat es ­geschafft, eine besondere Stimmung zu erzeugen. Die grossen Erfolge, die er hatte, waren kein Zufall."

Markus Babbel im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung