Kroatien: Spieler nach Block-Besuch entlassen

Von SPOX
Donnerstag, 08.09.2016 | 19:06 Uhr
Dinamo Zagrebs Fans sind auch im Kader von gegnerischen Profiteams vertreten
Advertisement
NBA
Fr25.05.
Rockets vs. Golden State: Wer gewinnt Spiel 5?
Serie B
Bari -
Cittadella
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Serie B
Venedig -
Perugia
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Island -
Norwegen
Friendlies
Brasilien -
Kroatien
Friendlies
Norwegen -
Panama

David Barisic und Viktor Maric sind geschockt. Die beiden Spieler von NK Istra 1961 werden vom Verein suspendiert, nachdem sie im Spiel gegen Dinamo Zagreb von den eigenen Fans im gegnerischen Fan-Sektor gesichtet wurden.

Anfangs wollte der Klub den Vertrag mit den jungen Talenten noch auflösen, doch nun wurden sie erstmal freigestellt, solange bis ein Urteil getroffen wird. Gegenüber Sportske novosti versucht sich Barisic zu verteidigen: "Der Klub hat zu hart reagiert. Wenn du Dinamo-Fan bist, dann wirst du Dinamo anfeuern. Wir hatten keine bösen Absichten."

Erlebe die 1. HNL live und auf Abruf auf DAZN

Bei dieser Gelegenheit spricht der 19-Jährige auch noch ein Thema an, das seinen Ärger über den Verein noch mehr verdeutlicht: "Wir haben einen Fehler gemacht, aber es war nicht fair, uns rauszukicken. Und warum spricht niemand darüber, dass wir Spieler vom Klub seit vier bis fünf Monaten nicht bezahlt wurden?"

Maric hingegen zeigt Reue für den Ausflug in den Gästeblock: "Ich bereue es und mir ist bewusst wie dumm meine Aktion war. Wir waren einfach neugierig. Seit ich ein Kind bin war ich Istra-Fan, kein Dinamo-Fan. Es tut mir Leid, wenn Istra-Fans nun denken wir haben etwas gegen sie. Wir werden die Bestrafung akzeptieren."

Alle Infos zu Istra 1961

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung