Nur noch Santos mit altem Coach

SID
Freitag, 16.09.2016 | 18:14 Uhr
Nur Neymars Ex-Klub hällt seinem Trainer die Treue
Advertisement
NBA
So27.05.
Rockets vs. Golden State: Kickt Houston GSW raus?
Championship
Live
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Island -
Norwegen
Friendlies
Brasilien -
Kroatien
Serie B
Bari -
Cittadella
Serie B
Venedig -
Perugia
Friendlies
Norwegen -
Panama
Friendlies
England -
Costa Rica
Friendlies
Portugal -
Algerien
Friendlies
Island -
Ghana
Friendlies
Schweiz -
Japan

Das Trainerkarussell ist in Brasilien wieder auf rasanter Schleuderfahrt. Nach dem Rücktritt von Roger Machado bei Gremio Porto Alegre haben im Spieljahr 2016 schon 19 von 20 Erstligisten ihren Übungsleiter ausgetauscht. Lediglich der FC Santos vertraut weiter auf Coach Dorival Junior.

Machado nahm nach dem 0:3 am Mittwoch bei Ponte Preta in Campinas, dem sechsten Spiel in Folge ohne Sieg, selber den Hut. Wie verrückt der Schleudersitz bei Brasiliens Erstligisten jedoch ist, zeigt das Beispiel Argel Fucks, der am Donnerstag bei Vitoria Salvador mit einem 1:0 ausgerechnet gegen Internacional Porto Alegre einen erfolgreichen Einstand gab. Der 42-Jährige war erst im Juli bei Internacional gefeuert worden.

Aber nicht nur schlechte Resultate zwangen die Klubs zu Trainerwechseln. Der SC Corinthians musste nach Brasiliens Debakel bei der Copa America Ende Juni Erfolgscoach Tite an die Selecao abgeben. Der Argentinier Edgardo Bauza verließ den Lokalrivalen FC Sao Paulo, um die Nationalelf seines Heimatlandes nach dem verlorenen Finale der Südamerika-Meisterschaft zu übernehmen.

Alle Infos zum FC Santos

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung