Klinsmann beruft vier Bundesliga-Legionäre

SID
Sonntag, 28.08.2016 | 21:09 Uhr
Fabian Johnson ist im Aufgebot der USA
Advertisement
Allsvenskan
Norrköping -
Häcken
World Cup
Frankreich -
Kroatien (Highlights)
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City

Mit vier Bundesliga-Legionären geht Trainer Jürgen Klinsmann in die nächsten WM-Qualifikationsspiele der US-amerikanischen Nationalmannschaft gegen St. Vincent und die Grenadinen (2. September) und Trinidad und Tobago (6. September).

John Anthony Brooks (Hertha BSC), Fabian Johnson (Borussia Mönchengladbach), Christian Pulisic (Borussia Dortmund) und Bobby Wood (Hamburger SV) stehen - wie bei der Copa America im Juni - im 26-köpfigen Kader und sollen nun helfen in beiden Spielen die finale WM-Qualifikationsrunde zu erreichen.

Mit sieben Punkten belegt die US-Auswahl Platz zwei in der Gruppe C hinter Trinidad und Tobago (zehn Punkte). Dritter ist Guatemala mit sechs Zählern. St. Vincent und die Grenadinen sind punktlos Gruppenletzter. Nur die ersten beiden Teams jeder der drei Vierergruppen ziehen in die finale Qualifikationsrunde ein, in der sechs Mannschaften drei Startplätze und einen Play-off-Teilnehmer für die WM ausspielen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung