King of Europe: Real-Duo oder Atletico-Star

SID
Freitag, 05.08.2016 | 11:47 Uhr
Bale und Ronaldo spielen zusammen bei Real Madrid und sind Teil des BBC-Sturms
Advertisement
NBA
Fr22.06.
Draft: Schafft Mo Wagner den Sprung in die NBA?
World Cup
Kolumbien -
Japan (Highlights)
World Cup
Polen -
Senegal (Highlights)
World Cup
Russland -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Portugal -
Marokko (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Saudi-Arabien (Highlights)
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Die Wahl zu Europas Fußballer des Jahres in der Saison 2015/2016 wird zwischen Portugals Europameister Cristiano Ronaldo von Real Madrid, seinem Real-Teamkollegen Gareth Bale aus Wales und Frankreichs Vize-Europameister Antoine Griezmann von Atletico Madrid entschieden. Dies gab die UEFA am Freitag bekannt.

Wie schon in den letzten Jahren küren Journalisten aus den 55 UEFA-Mitgliedsverbänden den Spieler des Jahres. Beim Votum belegte Weltmeister-Torwart Manuel Neuer von Bayern München (6 Punkte) den achten Platz unmittelbar vor Toni Kroos (Real Madrid/5) und Thomas Müller (Bayern München/2) auf den Rängen neun und zehn.

Verfolge Europas Top 3 ab Sommer bei DAZN

Den vierten Rang belegte der Uruguayer Luis Suarez (FC Barcelona/29) vor Argentiniens Weltfußballer Lionel Messi (FC Barcelona/25). Der Sieger wird am 25. August bei der Champions-League-Gruppen-Auslosung in Monaco präsentiert. Der Favorit dürfte Ronaldo sein.

Die letzten Wahlen hatten Messi (2011 und 2015), Andres Iniesta (FC Barcelona/2012), Franck Ribéry (Bayern München/2013) und Ronaldo (2014) für sich entschieden.

Real Madrid im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung