Die alternative Wochenendvorschau bei DAZN

Tanz den Waschbär

Von SPOX
Donnerstag, 18.08.2016 | 23:16 Uhr
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Serie A
Live
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Ligue 2
Chateauroux -
Nimes
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland

Killer-Angie macht den nächsten Schritt Richtung Weltherrschaft, Guardiola erfindet neue Foltermethoden und hey - Formel 4! Außerdem: CR7 hat die Nägel schön. So wird das Wochenende, ganz bestimmt. Wer's nicht glaubt: Das alles und noch viel mehr gibt's live bei DAZN!

Tennis: WTA- und ATP-Tour in Cincinnati (Fr. bis So., live bei DAZN)

Nachdem Serena Williams um die Western & Southern Open in Cincinnati herumgetänzelt war wie ein Waschbär, der sich nicht entscheiden kann, ob es sich auch wirklich lohnt, jetzt in diese Mülltonne zu hüpfen, sagte die US-Amerikanerin trotz Wildcard schließlich ab. "Schulterprobleme". Vielleicht war am Ende auch die panische Angst vor Killer-Angie Kerber größer als jene, Weltranglistenplatz eins an die Deutsche zu verlieren.

Das ist DAZN: Alle Infos zum "Netflix des Sports"

Macht Sinn, schließlich konnte Serena nur sechs der acht Duelle der beiden gewinnen, zudem pflügt Angie mit der Empfehlung eines Satzgewinnes gegen die Nummer 35 der Welt im Olympia-Finale mit ordentlich breiter Brust durch Cincinnati. Freilos, Mladenovic, Strycova. Pfffff, wir brauchen Gegner, keine Opfer. Im Viertelfinale am Freitagabend wartet Carla Suarez Navarro. Aber eh wurscht. 6:0, 6:1, nächster Schritt zur Weltherrschaft.

Bei den deutschen Herren gibt's dieses Jahr überraschenderweise keinen Titelfavoriten.

Premier League: Manchester United - Southampton (Fr., 21 Uhr live bei DAZN und im LIVETICKER)

Friede, Freude, Eierkuchen bei den Red Devils? Nö. Jose Mourinho muss viel Überzeugungsarbeit leisten, Eric Bailly zu einem Einsatz gegen Southampton zu bewegen. Der hatte die Woche über viel geweint, nachdem Zlatan Ibraimovic am Wochenende kurzerhand Wayne Rooney anstatt des Ivorers zum Man of the Match kürte. "Ich mach das ab jetzt, passt schon", stellte Ibrahimovic Richtung FA fest.

Zum Anpfiff steigt im Theater of Dreams dann Englands größte mentale Massenejakulation, als auch Paul Pogba endlich bei United mitspielen darf. Der wird nach gut zehn Minuten für Juan Mata eingewechselt und macht das auch ganz okay. Also jetzt nicht hundertfünfmillionengut, aber durchaus solide, so, wie er es halt kann. Pogba ist zufrieden, wie er nach Abpfiff kundtut: "Ich will der Allerbeste sein, wie keiner vor mir war."

United gewinnt übrigens 3:0, Martial, Pogba und Ibra treffen. Letzterer kürt sich zum Man of the Match.

Motorsport: ADAC Formel 4 in Zandvoort (Sa. und So., live bei DAZN)

(Kollege Maack wird böse, wenn hier jetzt nicht auch mal was über Rennsport steht, aber ich mag das einfach nicht und außerdem weiß ich über die Formel 4 nur, dass da Mick Schumacher mitfährt, und der wurde ja letztes Rennen irgendwie disqualifiziert, was total unfair und nicht rechtens war, wie ich gelesen habe, deswegen würde ich sagen, wir hoffen einfach mal, dass das nicht wieder passiert!?)

GO MICK!

Premier League: Stoke - Manchester City (Sa., 13 Uhr live bei DAZN und im LIVETICKER)

Kun Agüero verballert gegen Stoke in den ersten 21 Minuten drei Elfmeter und einen indirekten Freistoß von der linken Fünferkante. Nachdem Pep Guardiola anfängt, ihn "Thomas Müller" zu nennen, reißt sich der Stürmer zusammen und schießt noch vor der Pause eine 4:0-Führung heraus. In der Halbzeit verabredet sich der Spielerrat spontan zu einer außerplanmäßigen Sitzung, nachdem Agüero in der Kabine ankündigt, sich beim nächsten Elfer "dann aber auch wirklich mal echt anzustrengen".

Pep erfindet zu seiner Freude in Hälfte zwei dann noch einen Weg, den Gegner, Joe Hart UND Yaya Toure zu demütigen - und wechselt Letzteren zehn Minuten vor dem Ende als Torwart für den umgeknickten Willy Caballero ein. Hart steht zu dem Zeitpunkt schon mit Wuttränen in den Augen in der Kabine und packt seine Zahnbürste in den Kulturbeutel.

Für Verwunderung sorgt Zlatan Ibrahimovic, der sich zum Man of the Match kürt.

Premier League: Leicester City - FC Arsenal (Sa., 18.30 Uhr live bei DAZN und im LIVETICKER)

Abermals trendet #WengerOut am Samstag bei Twitter. Diesmal sogar vor dem Spiel, nachdem Arsene Wenger im Fieldinterview vor Anpfiff noch einmal klarstellt, keine astronomischen Preise für Neuzugänge zu zahlen, dass man auch schätzen können müsse, was man am aktuellen Kader habe - und dass er den Hype ums Spielerverpflichten sowieso nicht verstehe. Außerdem habe man ja Granit Xhaka gekauft.

Wenger sieht sich in seiner Meinung auch bestätigt, nachdem der Neueinkauf bei seinem Startelfdebüt nach sieben Minuten einen Elfmeter verursacht und nach seinem insgesamt fünften Foul (Rekord!) mit Gelb-Rot vom Platz gestellt wird. "Das habt ihr jetzt davon!", keift Wenger mit sich überschlagender Stimme Richtung des seit Spielbeginn pfeifenden Arsenal-Blocks.

"XHAKA-SHOCKER! Arsenal's only blockbuster transfer this summer sent off after SEVEN MINUTES in Leicester clash as Wenger faces second humiliating defeat to Foxes who have no problems slaughtering Gunners without any central defender suitable for Premier League football 4:0", schreibt die Daily Mail. Als Überschrift.

Man of the Match wird Ibrahimovic.

Primera Division: Real Sociedad - Real Madrid (So., 20.15 Uhr live bei DAZN und im LIVETICKER)

Real kommt offensiv beim Saisondebüt nur schwer in die Gänge, was hauptsächlich an Cristiano Ronaldo festzumachen ist. Der ist nämlich ohne Schuhe aufs Feld gekommen und hält sich weitestgehend aus Zweikämpfen raus. "Sonst sieht man meine bunten Nägel ja gar nicht", sagt er und schaut ein bisschen beleidigt.

Auch die Tatsache, dass CR7 den Europameisterschaftspokal immer noch mit sich rumschleppt, ihn nach jedem Sprint liebevoll streichelt und sich regelmäßig in dessen Spiegelung vergewissert, wer der beste Fußballer der Welt ist, ist dem Offensivspiel der Königlichen nicht zuträglich.

Die Rettung für die Königlichen kommt mal wieder in Person von Sergio Ramos. Der köpft in der zweiten Minute der Nachspielzeit das 1:1 und schaltet damit automatisch eine Verlängerung frei. Da drehen Alvaro Morata und Gareth Bale das Spiel zugunsten der Madrilenen. "Irgendwie hatten wir mit weniger Zeit kalkuliert", schnauft Sociedad-Coach Eusebio.

Das komplette Premier-League-Programm bei DAZN

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung