Fussball

Klose schließt Deutschland-Rückkehr aus

SID
Miroslav Klose nahm am Mittwoch an einem Benefizspiel teil
© getty

Miroslav Klose hat immer noch keine Entscheidung über den Fortgang seiner Karriere getroffen. Es sollen aber "viele Türen" offen stehen.

Im Vorfeld eines Benefizspiels in Mainz zu Ehren des siebenmaligen Formel-1-Weltmeister Michael Schumacher sagte der Angreifer: "Es stehen viele Türen offen, ich muss mich nur in den nächsten Wochen entscheiden." Eine Rückkehr nach Deutschland schloss er aber aus. "Nein", antwortete der Angreifer auf eine entsprechende Frage.

Die Livestream-Revolution: Alle Infos zu Performs Multisport-Streamingdienst DAZN

Generell habe er "viele Möglichkeiten", merkte der frühere Torjäger vom 1. FC Kaiserslautern, Werder Bremen, Bayern München und zuletzt Lazio Rom an - eine sei auch das Karriereende: "Ich muss erst noch die Entscheidung treffen, ob ich weitermache. Das ist die grundsätzliche Entscheidung, und die wird demnächst fallen."

Kloses Vertrag bei Lazio Rom war nach fünf Jahren in Italien im Juni ausgelaufen. Neben der US-Liga MLS galt zuletzt auch eine Rückkehr nach Deutschland als Option für den Rekordtorschützen der deutschen Nationalelf.

Miroslav Klose im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung