Hulk: "Werde alles zurückgeben"

SID
Freitag, 01.07.2016 | 16:19 Uhr
Hulk freut sich auf das Abenteuer im Fernen Osten
© getty
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Der brasilianische Superstar Hulk hat schon bei seiner Vorstellung am Freitag beim chinesischen Klub Shanghai SIPG Großtaten angekündigt und seine Ablöse gerechtfertigt.

"Ich nehme die Herausforderung an und verspreche, alles zurückzugeben, was in den Transfer investiert worden war", sagte der 29-Jährige, der für die asiatische Rekordablöse von umgerechnet 56 Millionen Euro von Zenit St. Petersburg gekommen war.

Die Livestream-Revolution: Alle Infos zu Performs Multisport-Streamingdienst DAZN

Der Verein des schwedischen Trainers Sven-Göran Eriksson kann Tore des Offensivspielers durchaus gebrauchen, der Abstand zum Spitzenreiter Guangzhou Evergrande beträgt bereits zehn Zähler. "Wir haben genau auf einen exzellenten Spieler wie Hulk gehofft", sagte Vereinsboss Sui Guoyang.

Hulk im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung