Fussball

KS Skenderbeu bleibt gesperrt

SID
Mittwoch, 06.07.2016 | 16:30 Uhr
In Osteuropa kommt es immer wieder zu Spielabsprachen
© getty

Der albanische Meister Klubi Sportiv Skenderbeu darf aufgrund verbotener Spielabsprachen in der kommenden Saison nicht an der Champions League teilnehmen.

Eine entsprechende Sanktion seitens der UEFA bestätigte am Mittwoch auch der Internationale Sportgerichtshof CAS. Der Klub hatte per Eilantrag Einspruch gegen den einjährigen Ausschluss von internationalen Wettbewerben eingelegt.

KS Skenderbeu in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung