Diego kehrt Europa den Rücken

Von SPOX
Mittwoch, 20.07.2016 | 13:03 Uhr
Diego kehrt nach zwölf Jahren in Europa wieder in seine brasilianische Heimat zurück
Advertisement
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Zwölf Jahre nach seinem Wechsel vom FC Santos zum FC Porto kehrt Diego in seine Heimat zurück. Der ehemalige Bundesligaprofi wechselt zu Flamengo Rio de Janeiro in die erste brasilianische Liga und verlässt Fenerbahce damit nach zwei Jahren wieder.

In Rio de Janeiro unterschreibt Diego einen Dreijahresvertrag. Der 31-Jährige kommt ablösefrei aus der türkischen Süperlig, wo er in den letzten zwei Jahren regelmäßig zum Stammpersonal gehörte. Zuvor wurde feierte er mit Atletico Madrid die spanische Meisterschaft und gewann 2011 die Europa League.

Seine persönlich erfolgreichste Zeit hatte Diego aber in der Bundesliga. Für Werder Bremen lief der 36-malige brasilianische Nationalspieler in 137 Pflichtspielen auf, in denen er 55 Tore erzielte und 43 weitere Treffer vorbereitete. Nach einem kurzen, aber teurem Intermezzo bei Juventus Turin kehrte er in die Bundesliga zum VfL Wolfsburg zurück.

Diego im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung