86er wollen Messi umstimmen

SID
Mittwoch, 29.06.2016 | 11:04 Uhr
Lionel Messi ist aus der argentinischen Nationalmannschaft zurückgetreten
© getty
Advertisement
NBA
Di22.05.
Erlebe alle Spiele der Conference Finals live!
Superliga
Midtjylland -
Horsens
Friendlies
Nigeria -
Atletico Madrid
2. Bundesliga
Erzgebirge Aue -
Karlsruher SC (Highlights Relegation)
Copa Libertadores
Cruzeiro -
Racing
Allsvenskan
Häcken -
AIK
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Brasilien -
Kroatien

Vizeweltmeister Argentinien zieht weiter alle Register, um seinen zurückgetretenen Star Lionel Messi doch noch zum Weitermachen in der Nationalmannschaft zu bewegen.

30 Jahre nach dem Titelgewinn bei der WM in Mexiko bat nun die Weltmeistermannschaft von 1986 den 29-Jährigen auf einer Jubiläumsveranstaltung, seinen Entschluss rückgängig zu machen.

In Abwesenheit des damaligen Superstars Diego Maradona posierte das Team beim abschließenden Gruppenfoto mit einem Schild mit der Aufschrift "Geh' nicht, Lio" ("#NoTeVayasLio").

Einen Tag zuvor hatte der argentinische Staatspräsident Mauricio Macri den Angreifer des FC Barcelona angerufen und ihn gebeten, seine Entscheidung zu überdenken. Auch Maradona hatte sich eingeschaltet.

Messi hatte unmittelbar nach der bitteren Finalniederlage bei der Copa America gegen Chile (2:4 i.E.) seinen Rücktritt erklärt.

Lionel Messi im Steckbrief

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung