Vor Messi und LeBron: Ronaldo bestbezahlter Sportler

Ronaldo bestbezahlter Sportler der Welt

SID
Donnerstag, 09.06.2016 | 12:32 Uhr
Cristiano Ronaldo posiert stolz mit dem CL-Pokal
© getty
Advertisement
Boxen
So03:00
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Premier League
So17:00
Kracher am Sonntag: Liverpool-Arsenal
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
UEFA Europa League
Fenerbahce -
Vardar Skopje
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien

Cristiano Ronaldo hat Golfstar Tiger Woods als bestbezahlten Sportler der Welt abgelöst. Der dreimalige Weltfußballer aus Portugal verdiente nach Angaben des US-Wirtschaftsmagazins Forbes in den vergangenen zwölf Monaten umgerechnet 77,2 Millionen Euro und liegt damit vor Lionel Messi (71,4 Millionen) und LeBron James (67,7).

Ronaldo ist der erste Fußballer an der Spitze der Rangliste, die in den vergangenen 15 Jahren stets von Woods oder dem Boxer Floyd Mayweather (beide USA) angeführt wurde. Woods (39,7) hatte zuletzt verletzungsbedingt kaum gespielt und rutschte auf den zwölften Rang ab, der noch auf Platz 16 geführte Mayweather (38,6) hat seine Karriere inzwischen beendet.

Aus Deutschland haben es nur drei Sportler in die Top 100 geschafft: Der viermalige Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel (Heppenheim) mit 36 Millionen Euro auf Rang 19, Bastian Schweinsteiger von Bayern München (19,6 Millionen) auf Platz 81 und Formel-1-Pilot Nico Rosberg (Wiesbaden/18,5 Millionen) auf Position 98. Berechnet wurde neben dem Gehalt auch der Verdienst durch Sponsorenverträge.

Forbes hatte am Dienstag bereits die Liste der bestbezahlten Sportlerinnen der Welt veröffentlicht, die von den Tennisspielerinnen Serena Williams (25,4) und Maria Scharapowa (19,3) angeführt wird.

Die Liste der bestbezahlten Sportler:

1. Cristiano Ronaldo (Portugal) Fußball 77,2 Millionen Euro

2. Lionel Messi (Argentinien) Fußball 71,4 Millionen

3. LeBron James (USA) Basketball 67,7 Millionen

4. Roger Federer (Schweiz) Tennis 59,6 Millionen

5. Kevin Durant (USA) Basketball 49,4 Millionen

6. Novak Djokovic (Serbien) Tennis 49,1 Millionen

7. Cam Newton (USA) American Football 46,7 Millionen

8. Phil Mickelson (USA) Golf 46,5 Millionen

9. Jordan Spieth (USA) Golf 46,4 Millionen

10. Kobe Bryant (USA) Basketball 44 Millionen

... 19. Sebastian Vettel (Heppenheim) Formel 1 36,0 Millionen

... 81. Bastian Schweinsteiger (München) Fußball 19,6 Millionen

... 98. Nico Rosberg (Wiesbaden) Formel 1 18,5 Millionen

Cristiano Ronaldo im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung