Slowene will UEFA-Präsident werden

SID
Mittwoch, 08.06.2016 | 18:07 Uhr
Aleksander Ceferin ist im Moment Präsident des slowenischen Fußballverbands
© getty
Advertisement
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Island -
Norwegen
Friendlies
Brasilien -
Kroatien
Friendlies
Norwegen -
Panama
Friendlies
England -
Costa Rica
Friendlies
Portugal -
Algerien
Friendlies
Island -
Ghana
Friendlies
Schweiz -
Japan
Friendlies
Dänemark -
Mexiko
Friendlies
Österreich -
Brasilien

Nach dem Niederländer Michel van Praag wird sich auch Aleksander Ceferin, Präsident des slowenischen Fußballverbandes, um das Präsidentenamt in der UEFA bewerben.

Eine entsprechende Mitteilung veröffentlichte am Mittwoch in Ljubljana der nationale Verband.

Angeblich soll sich der 48-Jährige bereits den Rückhalt von 18 Verbänden, darunter viele skandinavische Länder, Staaten vom Balkan, sowie Russland und Italien gesichert haben. Spekuliert wird indes noch über eine weitere Präsidentschafts-Kandidatur des Spaniers Angel Maria Villar.

Der langjährige UEFA-Boss Michel Platini war am 9. Mai zurückgetreten, nachdem der CAS eine Sechs-Jahres-Sperre gegen den Franzosen lediglich um 24 Monate verkürzt hatte. Dem 60-Jährigen war unter anderem Korruption vorgeworfen worden.

Bewerbungsschluss für die Platini-Nachfolge ist der 20. Juli, gewählt wird der neue Präsident beim UEFA-Kongress am 14. September in Athen.

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung