Freitag, 13.05.2016

Tschechien: Schiedsrichter komplett besoffen

Betrunkener Schiri bei Erstliga-Spiel

Eklat in Tschechiens Beletage: Die Partie zwischen dem 1. FK Pribram und SK Slavia Prag verkam zu einem echten Slap-Stick-Event. Der Grund dafür, war das Schiedsrichter-Gespann Marek Pilny und Jiri Jech, welches komplett betrunken über den Platz torkelte.

Das gesamte Scheidsrichtergespann torkelte betrunken über den Platz
© getty
Das gesamte Scheidsrichtergespann torkelte betrunken über den Platz

Hauptschiedsrichter Pilny lief zu Beginn neben seinem Assistenten her und machte diesen nach, um später vorne überzukippen. Nach BBC-Informationen soll Assistent Jech während des Spiels sogar auf den Platz gepinkelt haben.

In der Halbzeit wurden die beiden alkoholisierten Unparteiischen vom Platz geführt. Miroslav Pelta, Chef des tschechischen Fußballbundes, erklärte nach der Kuriosität: "Die beiden waren nicht angesäuselt, sie waren betrunken. Für uns existieren sie nicht mehr."

Das könnte Sie auch interessieren
Insgesamt 52 Schüsse waren nötig für die Entscheidung

52 Schüsse: Endloses Elfmeterschießen in Tschechien

Christian Constantins FC Sion hatte gegen Young Boys 2:3 verloren

Sion-Chef bietet Belohnung für Hinweise auf Schiri-Fehler

Schiedsrichter-Boykott in Portugal: Im schlimmsten Fall muss die Liga pausieren

Portugals Schiedsrichter drohen mit Boykott


Diskutieren Drucken Startseite
ENG
SPA
ITA
FRA
TUR

Premier League, 26. Spieltag

Primera Division, 24. Spieltag

Serie A, 26. Spieltag

Ligue 1, 27. Spieltag

Süper Lig, 22. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.