Debatte über möglichen Meisterstern

Salzburg: Fans wollen Meisterstern

SID
Dienstag, 10.05.2016 | 11:31 Uhr
Die Fans von RB Salzburg äußern derzeit ihren Unmut in der Meisterstern-Debatte
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Urawa -
Hiroshima
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad
Club Friendlies
Do02:00
Sydney -
Arsenal

Bei Österreichs Meister RB Salzburg gibt es Krach zwischen den Fans und der Vereinsführung. Die Anhänger drohen sogar offen damit, ihre Unterstützung für die Mannschaft einzustellen.

Grund ist die Weigerung des Klubs, nach dem nunmehr zehnten Meistertitel in der Vereinsgeschichte einen Stern zum Vereinswappen hinzuzufügen.

Dies ist in Österreich üblich, wenn auch keine Vorschrift. In einer Stellungnahme von RB Salzburg heißt es: "Da es im österreichischen Fußball keinerlei Regelungen oder Vorgaben im Zusammenhang mit der Verwendung von Meistersternen gibt, verzichtet unser Verein - in Abstimmung mit den Partnern und Sponsoren - auf die Übernahme und eine damit verbundene Veränderung des Klublogos."

RB Salzburg hat in diesem Jahr die siebte Meisterschaft seit der umstrittenen Übernahme durch den Red-Bull-Konzern eingefahren. Hinzu kommen drei gewonnene Titel durch den Vorgängerverein Austria Salzburg, in Summe also zehn.

RB Salzburg in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung