Freitag, 27.05.2016

Diskriminierende Gesänge: Kroatien mit Geisterspielen bestraft

Zwei Geisterspiele für Kroatien

Kroatiens Nationalmannschaft muss seine ersten beiden Heimspiele in der Qualifikation zur WM 2018 vor leeren Rängen austragen. Die FIFA verurteilte die Kroaten zu zwei Geisterspielen, nachdem die Fans in den Länderspielen gegen Israel und in Ungarn mit diskriminierenden Gesängen aufgefallen waren.

Die kroatischen Fans können es einfach nicht lassen und fallen immer wieder negativ auf
© getty
Die kroatischen Fans können es einfach nicht lassen und fallen immer wieder negativ auf

Die FIFA führte an, dass die Kroaten Wiederholungstäter und schon wegen ähnlicher Vergehen durch den Weltverband und die UEFA sanktioniert worden seien. Betroffen vom Zuschauerausschluss sind die Partien gegen die Türkei am 5. September und gegen Finnland am 9. Oktober. Zudem muss der kroatische Verband 150.000 Schweizer Franken (136.000 Euro) Geldstrafe zahlen.

Die kroatische Nationalmannschaft in der Überischt


Diskutieren Drucken Startseite
ENG
SPA
ITA
FRA
TUR

Premier League, 14. Spieltag

Primera Division, 14. Spieltag

Serie A, 15. Spieltag

Ligue 1, 16. Spieltag

Süper Lig, 13. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.