Donnerstag, 19.05.2016

Ex-FIFA-Funktionär Rocha vor Gericht

Rocha plädiert auf nicht schuldig

Der ehemalige FIFA-Funktionär Julio Rocha hat kurz nach seiner Ankunft in den USA vor einem Gericht in Brooklyn auf nicht schuldig plädiert. Der frühere Präsident des Fußball-Verbandes von Nicaragua war am Mittwoch als letzter der sieben in der Schweiz verhafteten FIFA-Funktionäre an die USA ausgeliefert worden.

Julio Rocha in New York vor der Anhörung
© getty
Julio Rocha in New York vor der Anhörung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Rocha wird vorgeworfen, um 2011 als damaliger Boss des nicaraguanischen Verbandes von einer amerikanischen Firma im Zusammenhang mit der Übertragung von Vermarktungsrechten Bestechungsgelder entgegengenommen zu haben.

Gemeinsam mit den sechs anderen Funktionären wurde er am 27. Mai 2015 bei einer Razzia in Zürich aufgrund eines US-Verhaftungsersuchens in Auslieferungshaft genommen.

Das könnte Sie auch interessieren
Youri Tielemans kommt vom RSC Anderlecht zu AS Monaco

Perfekt: Monaco schnappt sich Tielemans

John Terry hat sich im Spiel gegen den AFC Sunderland seiner Rückennummer entsprechend in der 26. Minute auswechseln lassen.

Chelsea-Legende Terry: Kritik an meinem Abschied ist mir egal

Victor Valdes verläst nach einem Jahr den FC Middlesbrough

Victor Valdes wird den FC Middlesbrough verlassen


Diskutieren Drucken Startseite
ENG
SPA
ITA
FRA
TUR

Premier League, 38. Spieltag

Primera Division, 38. Spieltag

Serie A, 37. Spieltag

Ligue 1, 38. Spieltag

Süper Lig, 32. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.