Montag, 23.05.2016

Horror-Nachricht aus Argentinien

Fußballer stirbt nach Zweikampf

Horror-Nachricht aus Argentinien! Während eines Spiels in der Liga Departamental de Colon verstarb Michel Favre von Villa Elisa nach einem unglücklichen Zweikampf im Krankenhaus. Das bestätigte der Verein am Sonntagabend.

Nach einem unglücklichen Zweikampf verstarb Michel Favre im örtlichen Krankenhaus
© getty
Nach einem unglücklichen Zweikampf verstarb Michel Favre im örtlichen Krankenhaus

Der 24-Jährige geriet in der 16. Spielminute beim Versuch, einen Ball zu spielen, ins Taumeln und kollidierte mit einem Gegenspieler von San Jorge. Nachdem er mit dem Knie voll im Gesicht getroffen wurde, blieb Favre benommen liegen. Weil er anschließend vergeblich versuchte aufzustehen, wurde er umgehend ins örtliche Krankenhaus gebracht, wo er wenig später verstarb.

Die Ermittlungen in dem Fall dauern noch an. Noch unklar ist, ob der letztendlich tödliche Schlag durch den Knie-Hieb oder von einer nachfolgenden Erschütterung verursacht wurde. Der Leichnam des Spielers wird in den frühen Morgenstunden in der Gerichtsmedizin untersucht.

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite
ENG
SPA
ITA
FRA
TUR

Premier League, 14. Spieltag

Primera Division, 14. Spieltag

Serie A, 15. Spieltag

Ligue 1, 16. Spieltag

Süper Lig, 13. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.