Doll holt Titel mit Ferencvaros

SID
Sonntag, 03.04.2016 | 12:09 Uhr
Thomas Doll hat den Rekordmeister zum 29. Titel geführt
© getty
Advertisement
NBA
Fr22.06.
Draft: Schafft Mo Wagner den Sprung in die NBA?
World Cup
Kolumbien -
Japan (Highlights)
World Cup
Polen -
Senegal (Highlights)
World Cup
Russland -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Portugal -
Marokko (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Saudi-Arabien (Highlights)
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Der frühere Bundesligaprofi und -Trainer Thomas Doll hat sich mit dem ungarischen Rekordmeister Ferencvaros Budapest vorzeitig den Titel gesichert. Dank der Niederlage des Verfolgers und Stadtrivalen MTK Budapest ist der Klub nicht mehr einzuholen.

Wegen der Pleite des Konkurrenten konnte sich Ferencvaros eine 1:2-Niederlage bei VSC Debrecen erlauben.

Für Ferencvaros endete mit dem 29. Meistertitel eine zwölfjährige Durststrecke. Unter Doll, dem ehemaligen Coach des Hamburger SV und von Borussia Dortmund, hatte Budapest im vergangenen Jahr bereits den Pokalwettbewerb gewonnen.

Thomas Doll im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung