Vorzeitige Meisterschaft in Ungarn

Doll holt Titel mit Ferencvaros

SID
Sonntag, 03.04.2016 | 12:09 Uhr
Thomas Doll hat den Rekordmeister zum 29. Titel geführt
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Der frühere Bundesligaprofi und -Trainer Thomas Doll hat sich mit dem ungarischen Rekordmeister Ferencvaros Budapest vorzeitig den Titel gesichert. Dank der Niederlage des Verfolgers und Stadtrivalen MTK Budapest ist der Klub nicht mehr einzuholen.

Wegen der Pleite des Konkurrenten konnte sich Ferencvaros eine 1:2-Niederlage bei VSC Debrecen erlauben.

Für Ferencvaros endete mit dem 29. Meistertitel eine zwölfjährige Durststrecke. Unter Doll, dem ehemaligen Coach des Hamburger SV und von Borussia Dortmund, hatte Budapest im vergangenen Jahr bereits den Pokalwettbewerb gewonnen.

Thomas Doll im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung