Dienstag, 26.04.2016

Geburtstag von Vorgänger

Blatter nicht bei Havelanges 100.

Der frühere FIFA-Präsident Joseph S. Blatter wird seinen Vorgänger Joao Havelange nicht am 100. Geburtstag die Ehre erweisen. "Ich werde nicht in Rio auf dem 100. Geburtstag von Joao Havelange sein", teilte Blatter der Nachrichtenagentur AFP mit: "Walter Gagg wird die FIFA repräsentieren."

Sepp Blatter verzichtet auf die Reise nach Rio
© getty
Sepp Blatter verzichtet auf die Reise nach Rio

Der Brasilianer Havelange, der dem Weltverband von 1974 bis 1998 vorstand, wird am 8. Mai 100 Jahre alt. Er hatte 1975 Blatter als Direktor für das Entwicklungsprogramm in die FIFA geholt, ehe er 1998 von ihm abgelöst wurde.

Der aktuell für sechs Jahre gesperrte Schweizer wurde am 26. Februar offiziell von seinem Landsmann Gianni Infantino beerbt.

Gagg gehört seit 1982 der FIFA an und arbeitete lange mit Havelange zusammen. Auch dessen frühere Sekretärin Marie-Madeleine Urlacher wird laut AFP am 8. Mai in Rio sein.

Alles zum Fußball

Das könnte Sie auch interessieren
Im Februar 2012 stürmten Fans der ägyptischen Mannschaft Al-Masri den Platz

Gericht in Kairo bestätigt zehn Todesurteile gegen Fans

Der schottische Verband wurde zu einer Geldstrafe von 18.760 Euro verurteilt

Nach Strafen für Gedenken an Kriegstote: Auch Schottland wehrt sich

Beim VDV sind keine Meldungen von Fußballern über sexuelle Übergriffe eingegangen

Sexueller Missbrauch im Fußball: Keine Meldungen bei Spielergewerkschaft VDV


Diskutieren Drucken Startseite
ENG
SPA
ITA
FRA
TUR

Premier League, 26. Spieltag

Primera Division, 23. Spieltag

Serie A, 25. Spieltag

Ligue 1, 26. Spieltag

Süper Lig, 21. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.