Geburtstag von Vorgänger

Blatter nicht bei Havelanges 100.

SID
Dienstag, 26.04.2016 | 21:15 Uhr
Sepp Blatter verzichtet auf die Reise nach Rio
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo

Der frühere FIFA-Präsident Joseph S. Blatter wird seinen Vorgänger Joao Havelange nicht am 100. Geburtstag die Ehre erweisen. "Ich werde nicht in Rio auf dem 100. Geburtstag von Joao Havelange sein", teilte Blatter der Nachrichtenagentur AFP mit: "Walter Gagg wird die FIFA repräsentieren."

Der Brasilianer Havelange, der dem Weltverband von 1974 bis 1998 vorstand, wird am 8. Mai 100 Jahre alt. Er hatte 1975 Blatter als Direktor für das Entwicklungsprogramm in die FIFA geholt, ehe er 1998 von ihm abgelöst wurde.

Der aktuell für sechs Jahre gesperrte Schweizer wurde am 26. Februar offiziell von seinem Landsmann Gianni Infantino beerbt.

Gagg gehört seit 1982 der FIFA an und arbeitete lange mit Havelange zusammen. Auch dessen frühere Sekretärin Marie-Madeleine Urlacher wird laut AFP am 8. Mai in Rio sein.

Alles zum Fußball

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung