Auch nach der EM

Hodgson will Nationaltrainer bleiben

Von SPOX
Donnerstag, 21.04.2016 | 12:28 Uhr
Roy Hodgson führte die Three Lions zur EM nach Frankreich
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Serie A
SoLive
Gremio -
Corinthians
Primera División
SoLive
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta

Roy Hodgson hat sich zu den Three Lions bekannt und offengelegt, dass er auch über die Europameisterschaft hinaus Trainer der englischen Nationalmannschaft bleiben will. Sein Vertrag läuft allerdings nach den Kontinentalspielen in Frankreich aus.

"Wenn sie mich behalten wollen, ist es ganz einfach. Ich habe schon immer gesagt: Wenn die FA an mir festhalten will und das Land hinter mir steht, dann wäre ich froh, wenn ich Nationaltrainer bleiben dürfte", sagte Hodgson im Rahmen eines Pressertermins für die bevostehende EM.

Der englische Fußballverband will mit einer Verlängerung aber offenbar die EM abwarten. Als Ziel nannte FA-Vorstandvorsitzender Greg Dyke das Halbfinale. Schließlich spielte England eine tadellose Qualifikation und geht mit starker Form ins Turnier.

Dass sein Arbeitsplatz vom Abschneiden bei der EM abhängt, ist sich auch Hodgson bewusst: "Ich werde nicht bis aufs Äußerste an dem Job hängen, wenn ich das Gefühl habe, dass ich nicht erwünscht bin. Ich schätze, das wird sich während der EURO entscheiden und was die Leute danach denken."

Alles zur EM 2016

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung