Schlimme Entgleisung von Mattersburg-Fans

Antisemitismus-Skandal in Österreich

SID
Montag, 25.04.2016 | 18:20 Uhr
Einzelne Fans leisteten sich schlimme Entgleisungen
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Serie A
Fr02:00
Flamengo -
Chapecoense
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Sport Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Österreichs Bundesliga hat einen Antisemitismus-Skandal zu beklagen. Das berichtet die Zeitung Kurier. Demnach skandierten bei der Begegnung zwischen dem SV Mattersburg und Austria Wien (0:9) mehrere Heimfans judenfeindliche Schmähungen in Richtung des Gästeteams.

Die Aufnahmen des übertragenden TV-Senders Sky belegen einige der antisemitischen Entgleisungen. So brüllte ein Zuschauer: "Jude, Jude, Jude". Ein anderer skandierte lauthals "scheiß Judenverein".

Hintergrund: Die Wiener Austria hat ihre Wurzeln zum Teil im jüdischen Milieu der österreichischen Hauptstadt.

Alles zur österreichischen Bundesliga

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung