Barcelona gibt nach

Neymar bekommt Freigabe für Olympia

SID
Freitag, 08.04.2016 | 23:08 Uhr
Neymar könnte bei den Olympischen Spielen für die Selecao auflaufen
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta

Superstar Neymar hat vom FC Barcelona die Freigabe für die Olympischen Spiele im August in Rio de Janeiro bekommen. Dies geht aus einem Brief des Champions-League-Siegers an den brasilianischen Verband CBF hervor, von dem am Freitag die Medien Globoesporte und Mundo Deportivo einstimmig berichteten.

Im Gegenzug fordert Barca angeblich von Nationaltrainer Dunga, bei der Copa America in den USA (3. bis 26. Juli) auf den Offensivspieler zu verzichten. Neymar müsse ausreichend Regenerationszeit in der Sommerpause erhalten.

Die CBF wollte auf Anfrage der Nachrichtenagentur AFP zunächst nicht bestätigen, eine derartige Forderung von den Katalanen erhalten zu haben.

Neymar selbst schwebt derweil angeblich ein Kompromiss vor: Bei der Copa will der 24-Jährige erst ab dem Viertelfinale für die Seleção auflaufen und anschließend zu den Spielen in seine Heimat reisen. Dunga hatte Anfang März erklärt, für den Fall einer Entweder-Oder-Entscheidung das Olympiaturnier im eigenen Land zu bevorzugen.

Neymar im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung