Montag, 18.04.2016

Rassismus-Eklat

Tabellenführer Ljubljana entlässt Trainer

Der slowenische Tabellenführer Olimpija Ljubljana hat seinen Trainer Marko Nikolic wegen der rassistischen Beleidigung eines eigenen Spieler entlassen.

Nikolic beleidigte seinen eigenen Angreifer aus Nigeria
© getty
Nikolic beleidigte seinen eigenen Angreifer aus Nigeria
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Nikolic hatte seinen nigerianischen Angreifer Blessing Eleke am Ende eines Ligaspiels einen "schwarzen Idioten" genannt.

"Marko Nikolic ist ein guter Trainer, ein guter Mann. Aber er hat einen Fehler gemacht und muss dafür nun bezahlen", sagte der Klub-Vorsitzende Milan Mandaric.

Nikolic hatte Eleke nach dessen spätem Ausgleich in der Begegnung gegen Zavrc beleidigt, da er den Jubel des Angreifers angesichts des noch möglichen Sieges für zu ausgelassen empfand. Der 36 Jahre alte Serbe entschuldigte sich später, Sloweniens Fußball-Verband sperrte den Coach dennoch für die restlichen sieben Saisonspiele und verhängte eine Geldstrafe in Höhe von 1500 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren
Die FIFA hat gegen mehrere Nationalverbände wegen Vorfällen bei Qualifikations-Spielen für die WM 2018 Sanktionen verhängt

FIFA: Geldstrafen für mehrere Verbände

David Ospina soll vor dem Wechsel in die Türkei stehen

Medien: Arsenals Ospina steht vor Wechsel in die Türkei

Lionel Messi bat Zinedine Zidane 2005 um sein Trikot

Messi bat Zidane um Trikot-Tausch


Diskutieren Drucken Startseite
ENG
SPA
ITA
FRA
TUR

Premier League, 35. Spieltag

Primera Division, 34. Spieltag

Serie A, 34. Spieltag

Ligue 1, 35. Spieltag

Süper Lig, 29. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.