Mindestens 15,5 Millionen Euro

Bestechungsvorwürfe gegen Zagreb

SID
Dienstag, 26.04.2016 | 14:58 Uhr
Dinamo Zagreb steht im Zentrum schwerer Bestechungsvorwürfe
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Kroatiens Serienmeister Dinamo Zagreb steht im Zentrum schwerer Bestechungsvorwürfe. Die Staatsanwaltschaft wirft dem ehemaligen Klubchef Zdravko Mamic, dessen Bruder Zoran, der den Tabellenführer derzeit trainiert, und einem weiteren hochrangigen Klubfunktionär "Machtmissbrauch" und Steuervergehen vor.

Es geht um mindestens 15,5 Millionen Euro.

Zdravko Mamic ist eine der einflussreichsten Figuren im kroatischen Fußball und hatte die Vorwürfe bereits zurückgewiesen. Er sprach von "politischer Motivation" sowie dem Versuch, "Dinamo und die Mamic-Familie zu zerstören".

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung