China-Plan: Bis 2050 zur Fußballmacht

Von SPOX
Dienstag, 12.04.2016 | 10:12 Uhr
China möchte künftig im Weltfußball eine wichtige Rolle spielen
© getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Vissel Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon

Der chinesische Fußballverband hat einen Langzeitplan veröffentlicht, aus dem hervorgeht, dass China bis zum Jahr 2050 zur Fußballmacht aufsteigen will. Dafür sollen Millionen neue Vereinsmitglieder hervorgebracht und die Infrastruktur im ganzen Land aufgestockt weden.

Der Verband veröffentlichte auf seiner Homepage ein Strategiepapier, aus dem hervorgeht, dass bis 2020 insgesamt 50 Millionen Kinder und Erwachsene Fußball spielen sollen. Zudem sollen bis dahin mindestens 20.000 Trainingszentren zur Verfügung stehen, sowie 70.000 Fußballplätze im ganzen Land.

Bis zum Jahr 2030 soll dann pro 10.000 Einwohner ein Platz zur Verfügung stehen. Bis dahin sollen auch die Nationalmannschaften in der Weltrangliste klettern. Derzeit steht man auf Platz 81, die Frauen auf Rang zwölf. Langfristig sei es das Ziel, bis 2050 eine "erstklassige Fußballmacht zu werden, die in einer Liga mit der internationalen Fußballwelt spielt."

Schon in diesem Winter startete die chinesische Liga eine Großoffensive, in der mehrere europäische Top-Spieler für viel Geld nach China wechselten. So wurde zum Beispiel Alex Teixeira von Schachtjor Donezk für 50 Millionen Euro losgeeist. Atletico Madrid ließ sich für Jackson Martinez 42 Millionen Euro bezahlen, auch Ramires und Gervinho verließen ihre europäischen Top-Klubs. Keine Liga gab in dieser Transferperiode so viel Geld aus wie die Chinese Super League.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung