Spanien enttäuscht gegen Rumänien

Von SPOX
Sonntag, 27.03.2016 | 22:58 Uhr
Spanien kam gegen Rumänien nicht über ein torloses Unentschieden hinaus
© getty
Advertisement
International Champions Cup
So22.07.
Testspielkracher live im Stream: BVB gegen Liverpool
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
UEFA Champions League
Ajax -
Graz
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe
Club Friendlies
West Ham -
Angers
Club Friendlies
Brighton -
Sporting
Championship
Reading -
Derby County
League One
Sunderland -
Charlton
Championship
Ipswich -
Blackburn
Club Friendlies
Everton -
Valencia
Club Friendlies
Wolverhampton -
Villarreal
Championship
Sheffield Utd -
Swansea
International Champions Cup
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Real Madrid -
Juventus

Im Testspiel kam Europameister Spanien in Rumänien nicht über ein mageres 0:0 hinaus. Damit blieben die Gastgeber auch im 14. Spiel in Folge ungeschlagen. Iker Casillias stellte einen Rekord ein.

Rumänien - Spanien 0:0

Rumänien hat seit fast zwei Jahren kein Spiel mehr verloren? Was zunächst überraschend klingt, konnte spätestens zur Pause niemanden mehr verwundern. Spanien begann druckvoll, fand in der Defensive der Hausherren aber keine Lücke. Torchancen blieben bis zum Schlusspfiff Mangelware.

Die Rumänen erwarteten die Gäste zunächst in einem kompakten 4-4-2-System und überließen dem Gegner die Initiative. Das Team von Vincente del Bosque hatte in den ersten Minuten viel Ballbesitz und tauchte nach zehn Minuten in Person von Pedro erstmals gefährlich vor dem Tor der Rumänen auf. Doch der Schuss des Außenstürmers aus elf Metern geriet zu zentral. Ciprian Tatarusanu konnte per Fußabwehr klären.

Danach wurden die Hausherren zunehmend mutiger und konnten die Partie ausgeglichen gestalten. Die beste Möglichkeit der Rumänen hatte Nicolae Claudiu Stanciu, der sich aus 20 Metern ein Herz fasste, mit seiner Volleyabnahme aber an Iker Casillas scheiterte. Spanien zeigte sich bis zur Pause zwar bemüht, die Angriffe, die fast ausschließlich über die linke Seite vorgetragen wurden, brachten aber kaum Gefahr.

Spanien fehlen die Ideen

Obwohl die Spanier im Laufe der zweiten Durchgangs prominent wechselten und unter anderem Isco und Cesc Fabregas ins Spiel brachten, änderte sich am Spielverlauf nur wenig. Dem Europameister fehlten die Ideen, um die Defensive zu knacken, die in den letzten 13 Partien nur vier Gegentore kassiert hatte. Insgesamt hatte die zweite Halbzeit nur noch wenig zu bieten. Erst in den letzten Minuten erhöhten die Spanier den Druck, doch auch dem hielten die konzentrierten Rumänen stand.

Für Spaniens Schlussmann Iker Casillas gab es nach dem ruhigen Abend dennoch Grund zur Freude. Der 34-Jährige bestritt sein 166. Länderspiel. Damit stellte er den Europarekord für die meisten Länderspiele ein: Casillas zog mit dem Letten Vitalijs Astafjevs gleich.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung