Fussball

Sampaoli: War bei Chelsea "erste Wahl"

Von SPOX
Jorge Sampaoli sieht den Grund für die Absage in seinem schlechten Englisch
© getty

Jorge Sampaoli stand offenbar kurz vor einem Wechsel zum FC Chelsea, um an der Stamford Bridge im Sommer in die Fußstapfen von Guus Hiddink als Trainer der Blues zu treten. Der ehemalige Nationaltrainer Chiles soll bei Klub-Besitzer Roman Abramovich zeitweise "erste Wahl" gewesen sein, bevor dieser sich dann doch gegen den Argentinier entschied.

"Jetzt kann ich sagen, dass ich wirklich kurz davor war, neuer Chelsea-Trainer zu werden", erklärte Sampaoli in Radio Vorterix : "Es ist sehr schade für mich, weil ich mich sehr darauf gefreut hatte, einen Premier-League-Klub zu trainieren."

Grund für die Absage sieht der 55-Jährige in seinem schlechten Englisch. "Ich hätte Zeit gebraucht, um mein Englisch zu verbessern. Aber ein Klub dieser Qualität gibt mir diese Zeit nicht", so Sampaoli.

Derweil deutet vieles darauf hin, dass Antonio Conte im Sommer das Traineramt bei Chelsea übernimmt. Der 46-Jährige, der momentan die italienische Nationalmannschaft betreut, soll mit den Londonern bereits einig sein und kommende Woche vorgestellt werden.

Jorge Sampaoli im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung