Montag, 15.02.2016

100 Anzeigen nach Austria gegen Rapid

Wiener Derby hat Nachspiel

Das 316. Wiener Derby zwischen Austria Wien und Rapid Wien (0:3) hat ein juristisches Nachspiel. Wie die Wiener Polizei mitteilte, wurden mehr als 100 Anzeigen gegen Fans erstattet.

FK Austria Wien-Fans mit einer Chorerographie
© getty
FK Austria Wien-Fans mit einer Chorerographie
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Die meisten der Übeltäter hatten Böller und Bengalische Feuer gezündet. Vor, während und nach der Partie hatten Anhänger des Rekordmeisters Rapid den Gästeblock in ein Meer aus Pyro-Fackeln gehüllt.

Gewaltsame Auseinandersetzungen zwischen den beiden Fanlagern konnten laut Polizei jedoch verhindert werden.

Alles zu Rapid Wien

Das könnte Sie auch interessieren
Thorsten Fink bleibt der Wiener Austria erhalten

Entscheidung gefallen: Basel präsentiert neuen Trainer

Thorsten Fink war schon einmal als Trainer in Basel tätig

Medien: Fink "in Pole Position" im Rennen um Trainerjob beim FC Basel

Zoran Barisic hat Mitleid mit Rapid

Barisic: "Rapid-Spieler tun mir leid"


Diskutieren Drucken Startseite
ENG
SPA
ITA
FRA
TUR

Premier League, 34. Spieltag

Primera Division, 33. Spieltag

Serie A, 33. Spieltag

Ligue 1, 34. Spieltag

Süper Lig, 28. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.