Chinesen weiter auf Einkaufstour durch Europa

20-Millionen-Angebot für van Persie

Von SPOX
Mittwoch, 17.02.2016 | 10:55 Uhr
Robin van Persie liegt momentan bei neun Saisontoren
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Urawa -
Hiroshima
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad
Club Friendlies
Do02:00
Sydney -
Arsenal

Fenerbahce hat nach Berichten verschiedener türkischer Medien ein Angebot vom chinesischen Erstligisten Shanghai Shenhua über 20 Millionen Euro für Robin van Persie vorliegen.

Nach Informationen der niederländischen Zeitung AD ist van Persie in der Türkei nicht glücklich und sorgt sieht seinen Stammplatz in Gefahr.

Der Vertrag des 32-Jährigen bei Fenerbahce läuft noch bis 2018, doch ein Transfer wäre für die Türken ein gutes Geschäft.

Für 5,5 Millionen Euro verpflichtete der Klub vom Bosporus den Stürmer im vergangenen Sommer von Manchester United.

Fener möchte aber angeblich lieber 25 Millionen Euro für den Niederländer haben.

Bis zum 26. Februar ist das Transferfenster in China noch offen. Im Jahr 2016 haben die chinesischen Erstligisten zusammen bereits 290 Millionen Euro für Transfers ausgegeben.

Robin van Persie im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung