Dienstag, 16.02.2016

Verhandlungen mit PSG-Eigentümern

Medien: Beckham erhält Unterstützung

Ex-Weltstar David Beckham könnte auf dem Weg zu seinem eigenen US-Klub Unterstützung aus Katar bekommen.

David Beckham könnte auf dem Weg zum eigenen US-Klub Unterstützung aus Katar bekommen
© getty
David Beckham könnte auf dem Weg zum eigenen US-Klub Unterstützung aus Katar bekommen

Wie die BBC berichtet, befindet sich die staatseigene Investment-Gruppe Qatar Sports Investment (QSI), der bereits der französische Spitzenklub Paris St. Germain gehört, in Gesprächen mit dem Franchise-Projekt des früheren englischen Nationalspielers, der seine Karriere 2013 bei PSG beendet hatte.

Das Team "Miami Beckham United" strebt einen Einstieg in die Major League Soccer (MLS) spätestens 2018 an.

David Beckham im Steckbrief

Das könnte Sie auch interessieren
Marquinhos spielt seit 2013 für Paris Saint-Germain

Marquinhos spricht Klartext: "Will bei PSG bleiben"

AS Monaco durfte gegen Nantes einen erneuten Kantersieg bejubeln

28. Spieltag: Mbappe glänzt bei nächster Monaco-Gala

Grzegorz Krychowiak pflegt bei PSG ein Reservistendasein

Krychowiak will sich bei PSG durchbeißen


Diskutieren Drucken Startseite
ENG
SPA
ITA
FRA
TUR

Premier League, 30. Spieltag

Primera Division, 29. Spieltag

Serie A, 30. Spieltag

Ligue 1, 31. Spieltag

Süper Lig, 26. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.