Sonntag, 28.02.2016

Nach Sieg gegen Veria

Piräus zum 43. Mal Meister

Drei Tage nach dem Europacup-Aus hat sich Olympiakos Piräus zum 43. Mal zum griechischen Meister gekrönt. Nach dem 3:0 (1:0)-Heimsieg gegen den FC Veria ist dem Rekordchampion der Titel bei 21 Punkten Vorsprung nicht mehr zu nehmen.

Olympiakos Piräus ist zum 43. Mal Meister
© getty
Olympiakos Piräus ist zum 43. Mal Meister

Der Tabellenzweite AEK Athen hat noch sieben Spiele, aber den direkten Vergleich verloren.

David Fuster (19. und 65.) und Alan Pulido (83.) erzielten die Tore für Piräus, das zum sechsten Mal in Folge Meister wurde. Am Donnerstag war Olympiakos in der Zwischenrunde der Europa League gegen RSC Anderlecht ausgeschieden.

Das könnte Sie auch interessieren
Kazuyoshi Miura lief mit 50 Jahren für Yokohama auf

50-Jähriger kommt in J-League zum Einsatz

Reinhard Grindel lobte die Arbeit der FIFA-Ethikkommission

Grindel warnt Infantino: "Völlig falsches Signal"

Gianni Infantino ist wegen der Kritik an den Arbeitsbedingungen in Katar unbesorgt

Infantino-Lob für gekühlte Helme und Handtücher in Katar


Diskutieren Drucken Startseite
ENG
SPA
ITA
FRA
TUR

Premier League, 26. Spieltag

Primera Division, 24. Spieltag

Serie A, 26. Spieltag

Ligue 1, 27. Spieltag

Süper Lig, 22. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.