Suspendierter Angreifer vor Absprung

Medien: Proschwitz nach St. Truiden

SID
Montag, 01.02.2016 | 11:56 Uhr
Nick Proschwitz hat wohl einen neuen Verein gefunden
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Serie A
Fr02:00
Flamengo -
Chapecoense
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Sport Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Der beim Zweitligisten SC Paderborn wegen der "Penis-Affäre" suspendierte Angreifer Nick Proschwitz (29) hat offenbar einen neuen Arbeitgeber gefunden. Nach Informationen der Sport Bild wechselt der ehemalige England-Legionär zum belgischen Erstligisten VV St. Truiden.

Der bis 2017 laufende Vertrag von Proschwitz bei den Ostwestfalen wurden augenscheinlich am Sonntagabend aufgelöst, der Profi bestand am Montagmorgen den Medizincheck in St. Truiden.

Proschwitz hatte beim feuchtfröhlichen Abschlussabend des Trainingslagers im türkischen Belek in der Sportsbar eines Fünf-Sterne-Hotels offenbar jegliche Kontrolle verloren, entblößte dabei in Anwesenheit einer Frau sowohl sein Geschlechts- als auch sein Hinterteil.

Nick Proschwitz im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung